Die Hamburger Impro-Szene engagiert sich für Flüchtlinge

Wann? 16.10.2015 19:30 Uhr

Wo? Heinrich-Wolgast-Schule, Greifswalder Straße 40, 20099 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Heinrich-Wolgast-Schule | „Wir Hamburger Impro-Spieler wollen etwas tun, um die Lage der Flüchtlinge bei uns zu verbessern. Um zu helfen tun wir das, was wir am besten können: Improvisationstheater spielen“, so Marc Günther von der Gruppe ‚Die Zuckerschweine‘, Initiator der Veranstaltung. „Mit dem Kulturladen St. Georg haben wir den passenden Partner an der Seite. Wir sind uns sicher: Die Gala wird ein voller Erfolg: für das Publikum und vor allem für die Flüchtlinge in unserer Stadt.“ Mit dabei sein werden unter anderem Mitglieder der Gruppen Stadtgespräch, Steife Brise, Lütt un Lütt, Anne Bille, Impro-Gang, Impromptü, Das Elbe vom Ei, auf Initiative der Zuckerschweine
Der Erlös geht zu 100 Prozent an Hamburger Flüchtlinge

Freitag, 16.10.2015, 20:00 Uhr/ Einlass: 19:30 Uhr, Eintritt 10,- €
in der Aula der Heinrich-Wolgast-Schule, Greifswalderstr. 40




Bild von Gero Goerlich
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige