Komödie auf englisch

Anzeige
Frank (Tim Shoesmith) hat viel Spaß an „Educating Rita“ (Grace Alexander-Scott) Foto: Kock

Das English Theatre zeigt bis zum 16. April das Stück „Educating Rita“

Uhlenhorst Uni-Professor unterrichtet einfaches Mädchen, das sich dadurch zur selbstbewussten gebildeten Frau entwickelt. Diese beliebte Geschichte, weltberühmt geworden in Shaws Drama „Pygmalion“ und dem darauf aufbauenden Musical „My Fair Lady“, liegt auch Willy Russells Stück „Educating Rita“ zugrunde, das jetzt im English Theatre of Hamburg Premiere hatte. Friseurin Rita will mehr vom Leben als Ehe und Haareschneiden. Sie schreibt sich in einen privaten Literaturkurs bei Frank, einem mit seinem Leben unzufriedenen Professor ein, der seinen Frust über gescheiterte Schriftstellerlaufbahn und missglückte Ehe im Alkohol ertränkt. Nach anfänglicher Weigerung übernimmt Frank diese Aufgabe und ist zunehmend fasziniert von der Spontanität und Unbekümmertheit der extrovertierten Rita. Beide finden Gefallen am Unterricht. Frank trinkt kaum noch. Rita wandelt sich zur selbstbewußten Literaturexpertin – und verliert in Franks Augen ihre von ihm so bewunderte Natürlichkeit. Ja, er findet sie jetzt sogar arrogant. Rita geht unbeirrt ihren Weg und bedankt sich bei Frank. Für sie war er ein guter Lehrer. Frank wird nach Australien versetzt – kein Happy-End.

Gekonntes Schauspiel


Im wunderschön detailfreudig eingerichteten Studierzimmer des Professors glänzen Grace Alexander-Scott und Tim Shoesmith in den beiden Rollen mit den oft pointierten Dialogen und erhellenden Einblicken in Leben und Literatur. Insbesondere Grace Alexander-Scott gelingt die Wandlung von der schlichten Friseurin zur ambionierten Literatin großartig. Thematisch passende Musik untermalt die Übergänge zwischen den vielen oft kurzen Szenen. (ch)

„Educating Rita“ ist bis zum 16. April im English Theatre, Lerchenfeld 14, zu sehen. Karten unter Telefon 227 70 89.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige