Mr. Pilks Irrenhaus - von Ken Campbell

Wann? 01.07.2016 19:00 Uhr bis 17.07.2016 00:00 Uhr

Wo? Kulturladen St. Georg, Alexanderstraße 16, St. Georg, 20099 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Kulturladen St. Georg | „Zu allererst muss gesagt werden, dass Henry Pilk ein Wahnsinniger ist. Ein Trinker vom Format eines Brendan Behan. Ein leidenschaftlicher irischer Patriot, trotz seiner kanadischen Herkunft. Pilk schreibt, wie er trinkt: kontinuierlich von mittags an, bis er nicht mehr kann.“ Er schreibt auf Bierdeckel, Servietten, Zigarettenschachteln und Klopapier. Geheimnisvolles, Erschütterndes, Gruseliges, Makabres und Frivoles. Doch über allem steht diese eine Frage: „Was ist Wirklichkeit in diesem Spiegelkabinett?“
Ken Campbell (1941-2008) war ein britischer Schriftsteller, Schauspieler und Theaterregisseur. Er schuf mit „Mr. Pilks Irrenhaus“ eine Sammlung aberwitziger Szenen. Liebhaber des absurden britischen Humors werden ihre helle Freude haben.

Mit Ulf Albrecht, Maximilian Ponader, Katharina Röther
Regie: Katharina Röther
Open-Air-Theater im Innenhof der St. Georgskirche am Hauptbahnhof (St. Georgs Kirchhof)

Fr 1. / Sa 2. / So 3. // Fr 8. / Sa 9. / So 10. // Fr 15. / Sa 16. / So 17. Juli 2016 um 19 Uhr

Die Vorstellungen beginnen in diesem Jahr bereits um 19 Uhr, damit an den EM-Spieltagen noch Gelegenheit ist, im Anschluss zum Public Viewing auf die Lange Reihe zu schlendern!

VVK: Kulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16, Tel. 040 2805 4862
Reservierungen unter: info@kulturladen.com/ kurzfristig unter: info@sommertheater-hamburg.de
Karten: 14 € / 9 € (ermäßigte Karten für Schüler und Studenten, Personen im freiwilligen sozialen Jahr, Schwerbehinderte, Erwerbslose und Inhaber/-innen der Hamburger Sozialkarte)
Es besteht freie Platzwahl, frühes Kommen sichert gute Plätze. Für Kurzentschlossene gibt es ab 18 Uhr immer noch Karten an der Abendkasse.
Mehr Infos: www.sommertheater-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige