Pfundige Komödie

Anzeige
Tom (Ed Sheridan) zwischen zwei Frauen: Freundin Helen (Rosalind Seal, l.) und Arbeitskollegin Jeannie (Lucy Sinclair) Foto: Kock

English Theatre zeigt „fat pig“

Uhlenhorst Für Tom ist sie die beste Frau der Welt, für seine Bürokollegen Jeannie und Carter nur ein „fat pig“, ein fettes Schwein. Toms Freundin Helen liebt gutes Essen und hat entsprechend viele Pfunde angesetzt. Beim Essen, in der Mittagspause, haben sich Tom und Helen auch kennengelernt.
In Neal LaButes bitterer Komödie „fat pig“, die Robert Rumpf nun in englischer Sprache am English Theatre of Hamburg inszeniert hat, entwickelt sich zwischen beiden eine wunderbare Beziehung. Der vorlaute Carter und Buchhalterin Jeannie, die sich Chancen bei Tom ausgerechnet hat, können es allerdings nicht fassen. Der gut aussehende, freundliche Tom angelt sich ein „fat pig“. Das gehört sich nicht, findet Carter. Man bleibt unter sich. Mit den anderen, den weniger Attraktiven oder den Behinderten, lässt sich ein gut aussehender Mensch gefälligst nicht ein.
Diese Bemerkungen zeigen langsam Wirkung. LaBute zeigt in einem seiner erfolgreichsten Stücke, das schon mehrfach in Hamburg zu sehen war (zuletzt op Platt im Ohnsorg-Studio), wie stark gesellschaftlich normierte Meinungen, wie sehr das Umfeld aus Arbeitskollegen und Bekannten auf Menschen wirken können. Selbst, wenn sie mit ihrem Partner richtig glücklich sind.

Die Meinung der anderen


Im schlichten, kalt-modernen Bühnenbild agieren vier ausgezeichnete Schauspielerinnen und Schauspieler. Rosalind Seal ist eine erfrischend offenherzige, lebensfrohe, humorvolle Helen, Ed Sheridan ein zutiefst gutherziger, beeinflußbarer Tom. Ziggy Ross als raffiniert-frecher Carter und Lucy Sinclair in der Rolle der eleganten Zicke Jeannie gelingen die richtigen Widerparts. Sehenswert! (ch)

„fat pig“ ist bis 7. November im English Theatre of Hamburg, Lerchenfeld 14, zu sehen. Karten zum Preis von 17 bis 29.50 Euro unter 227 70 89, Fax: 229 50 40, www.englishtheatre.de oder ETHamburg@onlinehome.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige