Rolf Becker ist 80: Öffentliche Feier

Anzeige
Rolf Becker ist Schauspieler und aktiver Gewerkschafter Bild: MDR/ Rudolf K.Wernicke

Der vielseitige Schauspieler feiert im Schauspielhaus

St. Georg „In aller Freundschaft“ heißt die Abendserie des MDR, mit der Rolf Becker wöchentlich deutschlandweit auf rund fünf Millionen TV-Schirmen zu sehen ist. In aller Freundschaft wird der vielseitige Schauspieler auch seinen 80. Geburtstag nachfeiern. Denn aus diesem Anlass bereiten Freunde und Weggefährten dem renommierten Mimen eine öffentliche Geburtstagsfeier im Schauspielhaus, an der jeder Interessierte teilnehmen kann. Mitwirkende sind unter anderem Beckers Kinder aus erster Ehe, die Schauspieler Ben und Meret Becker, Michael Joho vom Einwohnerverein, St. Georgs Pastor Gunter Marwege und die Journalistin Peggy Parnass.
Rolf Becker, am 31. März 1935 in Leipzig geboren, gab 1957 sein Bühnendebüt und stand für zahllose Filme vor der Kamera, so für „Tatort“, „Derrick“ oder „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ nach der Erzählung von Heinrich Böll. Noch immer ist Becker als Schauspieler, Rezitator und Synchronsprecher aktiv. Er wohnt mit seiner Familie seit langem in St. Georg und nimmt an der Entwicklung im Stadtteil regen Anteil.
Neben Rolf Beckers rundem Geburtstag wird es auch um aktuelle Themen gehen: Um die Solidarität mit Griechenland, die Bewegung gegen die Armut und Obdachlosigkeit und nicht zuletzt natürlich um den Stadtteil St. Georg. (lst)

Sonnabend, 18. April, 11 Uhr, Deutsches Schauspielhaus, Kirchenallee 39,
Eintritt frei, Spende erbeten
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige