„Unterm Strich“ – einfach

Anzeige
Der Schaffensprozess ist kein Zuckerschlecken, das zeigt dieses Bild dem Betrachter sehr deutlich. „The Creative Process“ zeichnete Niemann im Jahr 2013

Museum für Kunst und Gewerbe zeigt Zeichnungen von Christoph Niemann

City Seine Zeichnungen sind einfach witzig und gekonnt – und dabei ist „einfach“ das Zauberwort, denn das Einfache ist es, was den international renommierten Illustrator Christoph Niemann immer wieder fasziniert. Der Zeichner denkt sich Titelseiten für Zeitungen und Zweitschriften aus. Seine Kunst stellt das Museum für Kunst und Gewerbe jetzt in einer Ausstellung mit rund 200 Cartoons, Fotos, Zeichnungen und Texten dem Besucher vor. Ein Bild ist sogar direkt auf die Wand gezeichnet. Die Werkschau „Christoph Niemann. Unterm Strich“ zeigt ganz unterschiedliche Arbeiten des Künstlers. Neben der klassischen Zeichnung oder dem Cartoon gibt es zum Beispiel die Fotoserie „I lego New York“, bei der Niemann mit zwei oder drei Legosteinen, passend gebaut und kommentiert, Alltagssituationen und Stadtteile der Mega-City entstehen lässt. Die Einfachheit, das Credo des Künstlers, erarbeitet er sich durch intensive Forderung der kleinen grauen Zellen: „Ich habe 1000 Ideen zu einem Thema“, sagt Christoph Niemann, „dann versuche ich, immer weiter zu vereinfachen, ein Sinnbild zu finden, das für das Ganze steht.“ Sein Lieblingsthema ist der Kampf des Menschen mit dem modernen Leben, mit Computern und der modernen Technik. Egal, mit welchen Stilmitteln Niemann letztlich arbeit, alles beginnt immer mit dem Zeichenstift: „Ich sitze am Schreibtisch und starre auf das leere Papier, dann lege ich los, erst beim Zeichnen entdecke ich Querverbindungen und die eigentlich Idee nimmt Form an.“ Die Ausstellung „Christoph Niemann. Unterm Strich“ unterhält und erhellt den Besucher auf intelligente Weise. (sh)

bis 10. April, Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr, Museum für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz. Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder und Jugendlicheunter 18 Jahre frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige