Werke von Clemencia Labin in Hamburg

Anzeige
Auch die Stoffskulpturen der Künstlerin werden gezeigt Foto: C. Labin

Galerie Renate Kammer zeigt Stoffskulpturen, Gemälde und Objekte zum 70. Geburtstag der Künstlerin

City Zum 70. Geburtstag von Clemencia Labin zeigt die Galerie Renate Kammer eine Ausstellung mit Stoffskulpturen, Gemälden und Objekten der Künstlerin. Die Wahl-Hamburgerin Clemencia Labin wurde in Venezuela geboren. In Hamburg studierte die vielseitige Malerin und Performancekünstlerin an der Hochschule für Bildende Künste bei Sigmar Polke. Wesentlicher Bestandteil ihrer Kunst ist es, die Grenzen der Malerei neu auszureizen und zu erweitern. Aus bedruckten Stoffen, Fäden und Geweben entstehen sinnliche Figuren und Gebilde, bei denen Aspekte des Kunsthandwerks und der Mode mit einfließen. Die Ausstellung in der Galerie Renate Kammer trägt den Titel „La Extranjera – Die Fremde – The Foreigner“. Zu sehen sind Wandbilder, genähte Zeichnungen aus Papier und Stoff und auch ihre „Pulpas“, die Stoffskulpturen. Die Arbeiten von Clemencia Labin sind noch bis zum 15. Oktober am Münzplatz ausgestellt. (sh)

bis 15. Oktober, Dienstag bis Freitag 12 bis 18 Uhr, Sonnabend 11 bis 15 Uhr, Galerie Renate Kammer, Münzplatz 11
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige