Zurück in die 70-er

Anzeige
Gelb und Orange waren Trumpf wie bei diesen feschen 70er-Jahre-Jungs (Knut Vonmacke und Dirk Voßberg-Vanmacke/ Peter und Vico Malente) Foto: Stephan Pflug

Familie Malente noch bis 31. Juli im Ohnsorg Theater

St. Georg Die Familie Malente ist wieder da! Wie in jedem Sommer gastieren die Malentes, das Musical erfahrene Duo Knut Vanmarcke und Dirk Voßberg-Vanmarcke alias Peter und Vico Malente mit einer Schlagerrevue im Ohnsorg Theater.
Jetzt sind die 1970er Jahre dran. „Musik ist Trumpf“ heißt das Programm, in dem die Malentes zusammen mit Bianca Arndt und Christin Deuker in Plateauschuhen, Schlaghosen und Polyesterhemden bevorzugt in Orange, Gelb und Rot mit Schlagern von damals wie „Fahrende Musikanten sind wir“, „Er gehört zu mir“, „Fiesta Mexicana“, „Michaela“ oder „Der Junge mit der Mundharmonika“ über die discoflimmernde Bühne tanzen, die auch als trautes Heim zweier Paare, eines noch nicht verheiratet, dient. Deren weibliche Mitglieder sehnen sich mit Neckermann-Katalog in die Ferne, während sich der männliche Traum auf den Opel Kadett konzentriert. Auch Schulmädchen-Report und Joints werden nicht ausgespart. Werbespots und damalige TV-Hits wie Derrick oder Dalli Dalli vertiefen das 70-er-Jahre-Feeling. Den bunten Mix serviert die Familie Malente gewohnt mit viel Schwung, Können und parodistischem Charme. Das Publikum dankt es mit allwissender Begeisterung, die sich im spontanen Mitsingen, rhythmischen Klatschen und mitunter mit nicht endenwollenden Lachanfällen ausdrückt. Fast alle waren damals dabei – in den schräg-schrillen 1970ern. Familie Malente gastiert noch bis 31. Juli im Ohnsorg Theater. Karten unter 350 803 21 oder kasse@ohnsorg.de. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige