15.000 Teilnehmer bei CSD-Parade

Anzeige
Schrille Kostüme: Bei der Parade ging es traditionell sehr bunt zu Foto: kg

Hamburg feiert unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif“

City Unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif“ fand am vergangenen Wochenende der 35. Christopher Street Day in Hamburg statt.
Über 15.000 Menschen forderten bei der großen Parade mit schriller Musik und verrückten Outfits mehr Toleranz für Schwule und Lesben. Um zwölf Uhr ging es von der Langen Reihe aus los in Richtung Hauptbahnhof, begleitet von fast 200.000 Zuschauern, die an den Straßenrändern mitfeierten. Möglich war alles bei der Auswahl der Kostüme: Lack, Leder, Federn und natürlich ganz viel Haut.
Mit dabei, wie in jedem Jahr, war auch wieder Drag Queen Olivia Jones. Das Motto des CSD 2015 stand dafür, Kinder und Jugendliche in den Schulen möglichst früh im Unterricht mit den unterschiedlichen Lebensformen und sexueller Vielfalt vertraut zu machen, bevor „schwul sein“ als Schimpfwort benutzt werde.
Eine ganze Stadt feierte an diesem Wochenende mit und zeigte Flagge für Akzeptanz und Toleranz. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige