Alle Bienen sind gesund

Anzeige
Zum Saisonbeginn überprüft Benjamin Utzerath das Leben im Bienenstock. Krankheiten könnten den Bienenvölkern schweren Schaden zufügen Foto: Grell

St. Georgs Hobby-Imker baut Zucht aus

St.Georg. Im Kulturladen gibt es jetzt schon in der dritten Saison Stadtbienen, die ihren Honig aus den Blüten der Lindenstraße und den Blumen der Umgebung produzieren. Mit einem einzigen Volk angefangen hat Schauspieler Benjamin Utzerath heute bereits das dritte in seinem Garten angesiedelt. Nach der ersten Durchsicht der Völker in diesem Frühling hat der passionierte Imker festgestellt, dass jedes Volk eine eierlegende Königin besitzt, die bereits ein kleines Brutnest angelegt hat. Auch die Futterreserven vom vergangenen Herbst seien noch vorrätig und somit der Start in die nächste Saison gesichert. Benjamin Utzerath hat es zunächst nicht leicht gehabt, einen Platz für seine Bienenzucht zu finden. „Keiner wollte die Bienen am Anfang bei sich unterbringen“, erinnert er sich an die Suche vor zwei Jahren. Kitas und Schulen hatten wenig Interesse und erst im Kulturladen fand er Akzeptanz für sein ausgefallenes Hobby.

„Keiner wollte die
Bienen am Anfang
bei sich unterbringen.“

Benjamin Utzerath
Heute stehen die Nachbarn am Zaun „und wir unterhalten uns“, erzählt Benjamin. Zwischenfälle hat es mit den Bienen noch keine gegeben. „Bienen sind friedliche Tiere“, erklärt der Imker, der viele Kurse belegt hat, um dem geheimnisvollen Leben der Insekten auf die Spur zu kommen. Heute weiß er fast alles über das Dasein in den Waben und dennoch gibt es immer wieder neue Fragen zu tieren, ohne die die Menschheit kaum bestehen könnte. „Jeder dritte Bissen unseres Essens ist von der Biene abhängig“, erklärte schon Regisseur Markus Imhoof, der sich für die Recherche zu seinem Film „More than honey“ fünf Jahre lang mit dem mysteriösen Phänomen des Bienensterbens auseinandergesetzt hat. Ohne Bienen gäbe es weder Zwiebeln, noch Salat noch Ketchup oder Senf.
Dass es auch in St. Georg
eine Bienenzucht gibt, ist nicht selbstverständlich, denn verglichen mit Berlin ist das Stadtimkern in Hamburg noch im
Aufbau. Benjamin Utzerath spielt somit als Imker eine seiner
vielleicht wichtigsten Rollen im Leben. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige