„Alsterhafen“ in St. Georg eröffnet

Anzeige
Nadja Barrientos (l.) und Lisa Rupp haben die Leitung für die Begegnungsstätte „Alsterhafen“ übernommen Foto: Grell
Hamburg: An der Alster 40 |

In der interkulturellen Begegnungsstätte ist jeder willkommen

Karen Grell
St. Georg
An der Alster wurde jetzt die interkulturelle Begegnungsstätte „Alsterhafen“ zusammen mit dem Bezirksamtsleiter Falko Droßmann und der Bürgerschaftsabgeordneten Carola Veit feierlich eröffnet. Ziel der Einrichtung ist es, Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenzubringen und auch zu gemeinsamen Aktionen zu bewegen.„Wir stellen uns vor, dass hier verschiedene Aktivitäten angeboten werden, die dann Besucher der Einrichtung in Kontakt bringen und verbinden“, so Nadja Barrientos, die zusammen mit Lisa Rupp die Leitung des Projektes übernommen hat.

Für Alt- und Neu-Hamburger

Gedacht ist die Kooperation vom CVJM und des Caritasverbandes für alteingesessene Hamburger aber auch für alle, die neu in der Stadt sind, mit Fluchterfahrungen hierher kamen oder einen Migrationshintergrund mitbringen. Wer schon Ideen für ein Angebot hat oder einfach irgendwo mitmachen möchte, kann ins Begegnungscafé beim CVJM kommen, das jetzt immer wochentags ab 16 Uhr geöffnet hat und die Plattform für neue Konzepte werden soll. Ab sofort starten bereits die Schach AG, ein Sprach-Treff für alle, die Deutsch sprechen wollen, und weitere künstlerische und musikalische Projekte.

Offenes Haus mit Café

Finanziert wird die Begegnungsstätte „Alsterhafen“ aus Mitteln der Hamburger Bürgerschaft. Michael Edele, der stellvertretende Direktor der Caritas meint: „Begegnung ist einfach eine wichtige Voraussetzung einer erfolgreichen Integration“. Der Alsterhafen sei ein Ort, an dem das gelingen könne. „Besucher sind hier im Café jederzeit herzlich willkommen“, lädt Lisa Rupp Gäste ein, die erst einmal ganz unverbindlich vorbeikommen möchten. Gegen eine Spende gibt es dort Kaffee oder Tee und alkoholfreie Getränke. „Wir sind ein offenes Haus und freuen uns auf viele interessante Begegnungen.“

Alsterhafen: An der Alster 40, Montag bis Freitag 16 bis 21 Uhr geöffnet; nächste Ausstellungseröffnung: 26. Oktober, 19 Uhr, Eintritt frei, Telefon 280 080 30
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige