Alsterschwäne (fast) eingefangen

Anzeige
Vorsichtig heben zwei Helfer einen Schwan in ein mit Stroh ausgelegtes Boot.

Mit Beginn der Frostperiode sind etwa 65 von 120 Tieren im Winterquartier

City. Diesmal hatte Olaf Nieß es leichter: „15 Schwäne wissen so gut Bescheid, die sind schon von ganz allein ins Winterquartier geschwommen“, sagt Hamburgs Schwanenvater.
Mit dem Beginn der Frostperiode hat der 46-Jährige am vergangenen Mittwoch wie in jedem Jahr die Alsterschwäne eingesammelt und zum Eppendorfer Mühlenteich umgesiedelt, wo sie überwintern.
Es ist jedesmal ein großes Spektakel an der Rathausschleuse, das Hunderte von Zuschauern anzieht. Punkt 11 Uhr beginnen die ersten Boote die Schwäne in Richtung Schleuse zu treiben. Olaf Nieß sitzt im Boot mit dem passenden Namen: Die „Schwan“ drängt die schönen Tiere, unter denen nur wenige Jungschwäne schwimmen, zusammen. Fast 50 Tiere werden von sechs Booten in die Rathausschleuse geleitet.
Nieß und seine Helfer schnappen sich die Tiere und fixieren sie für die Fahrt an Füßen und Flügeln. „Die meisten kennen das“, weiß der Schwanenvater, dennoch gab es so manchen, besonders unter den Jungtieren, der vor der Einschleusung noch einmal entwischte. Kein Problem für das eingespielte Team, „Am Ende sind alle am Mühlenteich“, so Schwanenvater Olaf Nieß, der seine Aufgabe vom Vater Harald übernahm. Das Winterquartier ist für die stolzen Schwäne überlebenswichtig. Im Winter wird die Nahrung knapp, zudem friert die Alster von außen nach innen zu und die Vögel könnten festfrieren.
Der Job des Schwanenvaters sei weltweit einzigartig und auch die Liebe zu den Schwänen nur in Hamburg so groß, meinen die Mitarbeiter des Teams. Seit dem 17. Jahrhundert gibt es den Posten des Schwanenvaters. Viele Hamburger, unter ihnen auch viele Kindergartengruppen, waren zur Schleuse gekommen, um das Einfangen mitzuerleben.Allerdings: Von insgesamt rund 120 Schwänen konnten an diesem Morgen nur knapp 50 eingefangen werden. „Die anderen verstecken sich noch in den vielen Seitenkanälen“, sagte Olaf Nieß. Er ist sich aber sicher, dass am Ende alle Schwäne im Winterquartier sein werden. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige