Architektenwettbewerb für City-Hof geplant

Anzeige
Wie es mit den Hochhäusern weiter geht ist noch unklar Foto: Timm

Erste Ergebnisse sind Anfang 2017 geplant

City Nach Angaben des Investors für den City-Hof am Klosterwall wird derzeit ein Architektenwettbewerb für das Areal vorbereitet. Er soll spätestens im September starten. Frank Holst, Geschäftsführer der August Prien Immobilien, teilte mit, dass daran 30 Architekten teilnehmen und die Ergebnisse im ersten Quartal 2017 vorliegen. Holst betonte, Unesco, Bürgerschaft, Bezirk und Kulturbehörde würden eingebunden, „das ist eine große Runde“. Holst verneinte die Frage, ob der Abriss des bisherigen Hochhauskomplexes bereits feststehe. Zunächst müsse das Wettbewerbsergebnis abgewartet, erst dann könne ein Abrissanatrag beim Bezirk gestellt werden. Der Geschäftsführer zeigte Verständnis für die anhaltende Debatte um das Hochhaus (das Wochenblatt berichtete), die Diskussion sei richtig, ein sensibler Umgang „selbstverständlich“. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige