Ausstellungsflächen für junge Künstler

Anzeige
Jan Hoffmann ist wohl inzwischen St. Georgs bekanntester Jungunternehmer Foto: kg

Händler aus St. Georg bietet Wände kostenlos an

St. Georg Jan Hoffmann ist wahrscheinlich nicht nur St. Georgs jüngster Kleinunternehmer, sondern inzwischen auch der Bekannteste. Quer durch den Stadtteil musste der heute 30-Jährige in den vergangenen Jahren ziehen. Getrieben von Kündigungen und aus seiner Sicht überhöhten Mietpreisen. Nun ist er in seinem neuen Laden am Spadenteich angekommen. Ein absoluter Glücksfall für den Weinhändler, der einfach „irgendwo mal Wurzeln schlagen wollte“. Noch kurz vor Weihnachten verkaufte er nur über das Internet und „an manchen Tagen auch direkt aus dem Kofferraum heraus“. Doch jetzt ist Jan Hoffmann wieder mittendrin, hat den neuen Laden eigenhändig in wenigen Wochen renoviert. „Wir haben Tag und Nacht gearbeitet, Wände gestrichen, Möbel gebaut – einfach aus allem, was wir finden konnten, Neues gemacht“, erinnert sich Hoffmann. Sein Glück will der St. Georger jetzt mit anderen teilen. Er hat sich entschlossen, jungen Künstlern Raum für Ausstellungen anzubieten.

Interessenten können sich melden


Maler, Fotografen und alle Künstler, die mit dem Stadtteil in Verbindung stehen, können sich bei Hoffmann melden und ihre Werke kostenlos für ein paar Wochen ausstellen. „Viel Platz ist nicht, aber die Bilder werden den ganzen Tag über von den Gästen gesehen.“ Schon an der alten Adresse in der Gurlittstraße hatte er immer wieder Künstlern Wände, die er dort zur Verfügung hatte, für ein paar Bilder zur Verfügung gestellt. (kg)

Kontakt für die Künstler: 0170/ 308 888 1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige