Bach-Chor very british

Anzeige
Der Chor wurde 1950 als „Kantorei St. Petri“ gegründet Foto: Reiner Ohms/wb

Englische Kathedralmusik in St. Petri

Neustadt Am Wochenende 11./12. Juli 2015 bringt der Hamburger Bachchor ein Stück englischer Kathedralmusik nach St. Petri. Mit einem festlichen Gottesdienst, einer Matins und zwei Choral Evensongs feiert der Chor in diesem Jahr sein 65-jähriges Jubiläum.
Der Hamburger Bachchor reist seit 1999 regelmäßig nach England und hat unter anderem in Westminster Abbey, St. Paul’s Cathedral in London sowie in Kathedralen in Lincoln, Gloucester, Oxford und Ely gesungen. In diesem Jahr wird der Chor eine Woche den Cathedral Choir in Durham im äußersten Norden des Landes vertreten. Das bedeutet tägliche Proben in der traditionsreichen Song School an, damit alle acht Auftritte gut vorbereitet sind.
Cathedral Weekend
Höhepunkt einer solchen Chorwoche ist das Wochenende, an dem vier Auftritte mit unterschiedlichem Programm zu absolvieren sind. Solch ein Cathedral Weekend wird der Hamburger Bachchor aus Anlass seines 65-jährigen Bestehens in Hamburgs ältester Hauptkirche präsentieren.
Der aktuelle Chor wurde am 25. August 1950 als Kantorei St. Petri gegründet. Unter KMD Prof. Ernst-Ulrich von Kameke erhielt er später den Namen Hamburger Bachchor St. Petri.
Der Repertoireschwerpunkt liegt auf der anglikanischen Chormusik. Das traditionelle Chorgewand ist ein Erkennungszeichen der Sänger. Kantor ist Thomas Dahl.
Das Wochenende mit englischer Kathedralmusik wird am Sonnabend um 17 Uhr mit einem Evensong, dem Abendgebet der anglikanischen Kirche, eröffnet. Am Sonntag stehen dann um 10 Uhr ein Abendmahlsgottesdienst mit festlicher englischer Chormusik, um 12.30 Uhr die Matins, das gesungene Morgengebet, sowie um 15.30 Uhr ein weiterer Evensong zum Abschluss des Wochenendes auf dem Programm.(wb)

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Um Kollekten zur Deckung der Reisekosten des Chores wird gebeten
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige