Blaue Stunden im Hamburger Hafen

Wann? 10.09.2017 bis 12.09.2017

Wo? Hafen Hamburg, Hafen Hamburg, Hamburg DE
Anzeige
Lichtkünstler Michael Batz taucht den Hafen in stimmungsvolles blaues Licht Foto: bcsmedia Hamburg 2015
Hamburg: Hafen Hamburg |

Rekord: Elf Kreuzfahrtschiffe machen bei den „Cruise Days“ vom 8. bis 10. September im Licht des „Blue Port“ fest

Hamburg Das größte Kreuzfahrtfestival der Welt, die Hamburger Cruise Days, wird vom 8. bis 10. September ein maritimes Ereignis der Superlative. Zum sechsten Mal werden hunderttausende internationale Besucher den Hamburger Hafen säumen, wenn die Riesenschiffe stimmungsvoll illuminiert die Elbe hinuntergleiten. Insgesamt werden elf Kreuzfahrtschiffe in der Hansestadt vor Anker gehen – ein neuer Rekord. Gleichzeitig bietet der „Blue Port“, bei dem der Lichtkünstler Michael Batz den Hafen in blauem Licht erstrahlt lässt, den Ozeanriesen eine einzigartige Kulisse.

Sonder-Fährshuttle

Auch an Land können sich die Gäste auf ein buntes Programm freuen. „Wir sind stolz, dass dieses Baby so groß geworden ist. Das ist ein einzigartiges Event der Kreuzfahrt“, freut sich Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH. An Kreuzfahrtschiffen dabei (in der Reihenfolge ihrer Ankunft im Hamburger Hafen): Silver Wind (SilverseaCruises), Albatros, Amadea (beide Phoenix Reisen), Sans Souci (Plantours Kreuzfahrten), Euopa 2 (Hapag-Lloyd Cruises), Mein Schiff 3 (TUI Cruises), Europa (Hapag-Lloyd Cruises), Aida prima (Aida Cruises), Norwegian Jade (Norwegian Cruise Line), Katharina von Bora (nicko cruises Flussreisen), MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten). Ein Sonder-Fährshuttle bringt am Sonnabend und Sonntag zu jeder vollen Stunde die Gäste vom Anleger Altona (Fischauktionshalle) nach Steinwerder und wieder zurück. (Hin- und Rückfahrt 6 Euro).

Parade der Kreuzfahrtriesen

Der Höhepunkt der Cruise Days dürfte die Parade der Kreuzfahrtriesen sein (9.9., 21.15 Uhr). Sechs Kreuzfahrtschiffe werden, begleitet von einem Feuerwerk und 24 Begleitschiffen, elbabwärts schippern. Schauspieler Marek Erhardt moderiert die Parade. Weitere Höhepunkte: das Silversea Cruises Feuerwerk (8.9., 22.15 Uhr) sowie die Hamburg Cruise Night. Am Sonntag um 16 Uhr wird sich das Flusskreuzfahrtschiff MS Katharina von Bora bei einer Hafenrundfahrt präsentieren.


Showbühne an Land

Auch an Land gibt es viel zu entdecken. Zwischen den Kreuzfahrtterminals HafenCity und Altona wird der Hamburger Hafen zur Flaniermeile mit maritimen Markt, Open-Air-Sport, Wellness- und Beauty-Angeboten, Wissenswertem rund um die Kreuzfahrt, Kulinarischem und Kleinkunst. Auf der Showbühne von alsterradio präsentieren die AIDA Stars die Show „Satisfaction“ mit Musik von den Rolling Stones und an allen drei Eventtagen können die Besucher kostenlos und unter freiem Himmel Mitschnitte aus der Eröffnungssaison der „Elphi“ auf einem LED-Screen verfolgen. (ros/wb)

Weitere Infos: Hamburg Cruise Days 2017 und Blue Port Hamburg 2017
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige