Bushaltestelle beim ZOB wird umgebaut

Anzeige
Die Haltestelle gegenüber dem ZOB wird verbreitert und verlängert Foto: Frank Berno Timm

An der Andenauerallee sind Einschränkungen bis Ende November möglich

St. Georg Noch bis 25. November kann es in der Adenauerallee am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) zu Verkehrseinschränkungen kommen. Die Stadt lässt die Bushaltestelle erweitern. Die Bushaltestelle gegenüber des ZOB in der Adenauerallee wird auf 66 Meter verlängert und der Wartebereich verbreitert. „Das ist erforderlich geworden, weil bei einigen Bussen die Linienführung angepasst wurde und diese nicht mehr vom ZOB starten“, so Richard Lemloh von der Verkehrsbehörde. Dazu gehöre u.a. die Metrobuslinie 5. Auch die Ampel werde versetzt. Die Maßnahmen sollen bis 25. November dauern und in mehreren Phasen ablaufen. Zunächst wurden Anschlussleitungen saniert und Straßenbauarbeiten ausgeführt. Die Betonfläche der Haltestelle wird gerade hergestellt, die restliche Fahrbahn muss asphaltiert, Bordsteine und Leitelemente eingebaut, Pflasterarbeiten und Markierungen auf den Gehwegen ausgeführt werden. Diese Arbeiten sollen bis 4. November ausgeführt sein, für die Autofahrer auf der Adenaueralleee stehen je ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung.
In der zweiten Phase, sie soll bis 25. November dauern, werden Restarbeiten an der Mittelinsel erledigt, Nebenflächen gepflastert, Fahrbahn und Markierung komplettiert, Ampelmasten versetzt und zwei Wartehäuschen aufgestellt. Zusätzlich gibt es für jede Fahrtrichtung digitale Anzeigetafeln, die den nächsten Bus ankündigen. In dieser Zeit kann Richtung Osten wieder in zwei Spuren gefahren werden, der Linksabbieger in den Steindamm ist noch gesperrt.
Am 25. November folgt Phase 3: Die südliche Fußgängerquerung bekommt eine neue Deckschicht. Richtung Osten wird auf einen Fahrstreifen verengt, stadteinwärts kann in zwei Spuren gefahren werden, Fußgänger kommen an diesem Tag nicht über die Straße. Die provisorische Bushaltestelle befindet sich in Höhe der Adenauerallee 3-7. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige