CSD: Sexuelle Identitäten im Unterricht

Anzeige
In diesem Jahr heißt das Motto des Christopher Street Days: Akzeptanz ist schulreif Foto: kg

Unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif“ startet Hamburg wieder mit dem Christopher Street Day

St. Georg Unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif“ startet Hamburg wieder mit dem Christopher Street Day, in eine Woche mit vielen Veranstaltungen, Diskussionsforen und einem großen Straßenfest gegen die Diskriminierung von Homosexuellen. Mit dem Thema „Sexuelle Vielfalt auf den Stundenplan“ stellt Hamburg Pride als Veranstalter das Thema Sexualpädagogik und Schulaufklärung in den Mittelpunkt des CSD. „Die Vielfalt von Lebensformen und sexuellen Identitäten muss selbstverständlicher Bestandteil der Bildungspläne in Deutschland sein“, erklärt hierzu Stefan Mielchen, der erste Vorsitzende von Hamburg Pride.
Vom 31. Juli bis zum 2. August wird zum CSD das große Straßenfest gefeiert. Die politische Parade startet am 1. August in der Langen Reihe und geht durch die ganze Innenstadt bis zum Jungfernstieg. Alle Termine rund um den CSD finden Besucher der Veranstaltung im Pride Magazin, das in Restaurants, Bars und einigen Geschäften ausliegt. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige