Deichmann-Förderpreis für Hamburgs SchlauFox

Anzeige
Schulsenator Ties Rabe (l.) und Silke Janssen (r.) vom Deichmann-Förderpreis überreichten die Auszeichnung an den Verein SchlauFox, vertreten durch Gloria Boateng (2.v.l.) und Julia Flad (2.v.r.) Foto: Hanke

Der Verein hilft jungen Menschen einen Schulabschluss zu erreichen, veranstaltet Ferien- und Freizeitprojekte und vieles mehr

Von Christian Hanke
Neustadt
Der Verein SchlauFox mit Geschäftsstelle in der Stadtteilschule Am Hafen in der Neustadt ist auf Landesebene mit dem Deichmann-Förderpreis für Integration ausgezeichnet worden. Silke Janssen vom Deichmann-Förderpreis und Schulsenator Ties Rabe überreichten Vertretern von SchlauFox eine entsprechende Urkunde und das Preisgeld. Der vor acht Jahren gegründete Verein fördert junge Menschen auf dem Weg zu ihren Schulabschlüssen, die Gefahr laufen, diese nicht zu erreichen. Deichmann fördert seit zwölf Jahren Initiativen, die helfen Kinder und Heranwachsende in Beruf und Gesellschaft einzugliedern. Über 150 ehrenamtlich tätige Helfer aus verschiedenen Wissensgebieten kümmern sich bei SchlauFox derzeit im Jahr um rund 400 sozial benachteiligte und geflüchtete Kinder im Alter von fünf bis 21 Jahren. Projekte wie „Jedem einen Abschluss“ (fachliche Nachhilfe), Kleingruppencoaching, Sprachförderung und Einzelfallhilfe, „Bildung beginnt im Magen“ (gemeinsames Kochen), „Star – Schulbegleiter in Hamburg“ (Unterstützung von gefährdeten Kindern und Jugendlichen beim Lernen) und das SchlauFox-Projekt zur Hilfe von jungen Geflüchteten beim Ankommen in Hamburg bietet der Verein an. SchlauFox initiiert auch Ferien- und Freizeitprojekte sowie die Auseinandersetzung mit verschiedenen Kulturen in dem Projekt „Varia Kultur“. „Wir helfen Menschen, die durch Systeme fallen, sehen in Menschen, was sie mitbringen, entdecken, was in ihnen steckt. Es geht darum, dass sie nicht aufgeben. Wir brauchen sie alle“, fasste Gloria Boateng, die Gründerin und Erste Vorsitzende von SchlauFox, bei der Preisverleihung die Ziele des Vereins zusammen. SchlauFox könnte als Landessieger Hamburg nun Bundessieger des Förderpreises werden. Darüber entscheidet eine Jury. Das Ergebnis wird für Anfang Oktober erwartet. SchlauFox kann durch ehrenamtliches Engagement, ordentliche oder Fördermitgliedschaft sowie durch Projektpatenschaften und Spenden unterstützt werden. Der Verein hat bereits diverse Auszeichnungen erhalten.

Die Vereinsmitglieder sind montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr unter Telefon 42884-3280, Fax: 42884-3208 oder per E-Mail an kontakt@schlaufox.de erreichbar
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige