Der Baum ist geschmückt

Anzeige
Neun Kinder der Kita Uferstraße schmückten kürzlich mit Hilfe zweier Betreuerinnen und zweier Polizisten den Weihnachtsbaum des Polizeikommissariats in der Oberaltenallee.Foto: Hanke/hfr

Das Polizeikommissariat 31 ludt ein

Uhlenhorst. Den dreijährigen Jona musste Bünabe Malte Prieß ganz festhalten, damit der den kleinen Stern in den Tannenbaum hängen konnte. Auch die übrigen acht Kinder der Kindertagesstätte Uferstraße benötigten mitunter die Unterstützung der Erwachsenen, um selbst gebastelte Ketten, Herzen oder Kekse in dem Weihnachtsbaum unterzubringen, der das Foyer des Polizeikommissariats 31 an der Oberaltenallee nun in bunter Vielfalt erstrahlen lässt. Wie in jedem Jahr hatte das PK 31 Kinder aus einer der Kitas des Polizeireviers in die Wache eigeladen, um den Tannenbaum zu schmücken. In der Weihnachtswerkstatt hatten die Kleinen gebastelt. Neun Kinder durften die Produkte mit zwei Betreuerinnen im Foyer der Polizeiwache aufhängen. Anschließend erhielten die Drei- und Vierjährigen einen kleinen Einblick in die Wache. „So wollen wir Berührungsängste bei den Kindern abbauen“, erklärte Matthias Krause, Leiter des PK 31, dieses Angebot. Regelmäßige Besuche von Kindern gehören beim Polizeikommissariat an der Oberaltenallee zum Konzept der Prävention. (ch/hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige