Die Freiwilligen Feuerwehren laden ein

Anzeige
In zahlreichen Orten und Hamburger Stadtteilen werden am Ostersonnabend wieder die beliebten Osterfeuer entzündet. Foto: zz

Zahlreiche Osterfeuer werden kommenden Sonnabend im Bezirk entzündet

Auch in diesem Jahr veranstalten einige Freiwillige Feuerwehren am Ostersonnabend, 7. April, ihre traditionellen Osterfeuer, die je nach Witterung mit Anbruch der Dunkelheit entzündet werden.
Billstedt-Horn
Das traditionelle Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Billstedt-Horn findet wie immer auf der Horner Rennbahn statt. Begonnen wird bereits ab 16 Uhr. Um 17 Uhr wird die Jugendfeuerwehr Billstedt-Horn ein Kinderosterfeuer entzünden, an dem dann Stockbrot gebacken werden kann. Das Osterfeuer wird gegen 19 Uhr entzündet. Die Abgabe von unbehandeltem Holz ist am Gründonnerstag von 16 bis 18 Uhr und am Karfreitag und Ostersonnabend jeweils von 10 bis 18 Uhr möglich.
Kirchsteinbek
Das Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Kirchsteinbek beginnt um 18 Uhr auf dem Mühlengelände in der Straße Mümmelmannsberg. Es gibt unter anderem ein Kinderosterfeuer mit Stockbrotbacken, Spezialitäten vom Grill und – auf vielfachen Wunsch – zum ersten mal auch Pommes frites.
Öjendorf
Die Freiwillige Feuerwehr Öjendorf veranstaltet ihr Osterfeuer im Öjendorfer Park um 18 Uhr. Es wird diesmal aber kein Kinderfest geben. Die Abgabe von unbehandeltem Holz ist hier nur am Ostersonnabend von 9 bis 14 Uhr möglich.
Glinde
Wieder ein großes Osterfest wie in den vergangenen Jahren veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Glinde am Ostersonnabend von 18 bis 23 Uhr im Kupfermühlenweg am Mühlenteich. Parkplätze stehen nur im Bereich der Innenstadt in ausreichender Anzahl zur Verfügung.
Oststeinbek
Das Osterfeuer beginnt um 18 Uhr auf den Platz an der Walter Ruckert-Sporthalle im Barsbütteler Weg. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige