Die Geheimakte Golf GTI

Anzeige
HAFENCITY. In den Anfängen war der schnelle Golf GTI eine „Geheimakte“ bei VW, ein Auto, mit dem man zum Einkaufen und auch auf die Rennstrecke fahren kann, war vor 40 Jahren ein Novum. Doch genau so ein Fahrzeug wollte das Entwicklungsteam bauen.

Der damalige Leiter der Konzernkommunikation bei Volkswagen, Anton Konrad, erzählt anlässlich des runden Jubiläums bei einer Podiumsdiskussion am 30. Juni im Automuseum Prototyp, wie der Golf GTI entstand. Im Gespräch mit dem Fachjournalist Wolfgang Blaube lassen die Experten die Entstehung des Kultwagens noch einmal aufleben und berichten amüsante Insider-Geschichten. Der Eintritt ist frei. (sh)

Donnerstag, 30. Juni, 19 Uhr, Automuseum Prototyp, Shanghaiallee 7. Eintritt: frei, Anmeldung unter: info@prototyp-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige