Die Schönheit des Wassers

Anzeige
„Eis“ ist der Titel dieses Bildes von Stefan Hunstein (geb. 1957)

Bucerius Kunst Forum zeigt Bilder aus 200 Jahren

City Ganz entspannt im Pool, David Hockney bringt die Schönheit des Wassers im reflektierenden Licht fotografisch auf den Punkt. Der Maler interessierte sich für die Brechung der Lichtstrahlen, ihre Effekte und die Wahrnehmung des Körpers unter Wasser.
Das Ergebnis ist ein Bild, das einen geradezu magisch in seinen Bann zieht. Genauso und doch ganz anders: die Monster-Welle von Robert Longo aus dem Jahr 2005, ein Pigmentdruck nach einer Kohlezeichnung, oder die faszinierenden Fotos von Wassertropfen von Toni Schneiders und Peter Keetman, die in den 50er-Jahren die Möglichkeiten des Mediums ausloteten, indem sie Wassertropfen ablichteten – ein ästhetisches Vergnügen. Das Bucerius Kunst Forum zeigt im Rahmen der Triennale der Photographie Hamburg 2015 eine Ausstellung mit Malerei und Photographie „Über Wasser“ von William Turner bis Olafur Eliasson, ein Zeitraum von mehr als zwei Jahrhunderten bis in die Gegenwart. „Hamburg wird in den nächsten Monaten mit der Triennale die Welthauptstadt der Fotografie“, erklärt Bucerius-Geschäftsführer Andreas Hoffmann, „der Beitrag des Bucerius Kunst Forums umfasst sozusagen das „Who´s who“Bis 20. September, täglich 11 bis 19 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr, Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder und Jugendliche
unter 18 Jahren Eintritt frei.

"Über Wasser"
Das Bucerius Kunst Forum veranstaltet gemeinsam mit der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz im Zusammenhang mit der Ausstellung „Über Wasser“ einen Photowettbewerb. Das Thema ist „Wasser“ und dabei insbesondere der Wasserreichtum Norddeutschlands und seine Bedeutung für Mensch und Natur. Anfang September werden die besten Beiträge in einer Ausstellung im Levantehaus gezeigt. (sh)
Infos zum Wettbewerb unter michaelotto-stiftung,de oder www.buceriuskunstforum.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige