Einweihung auf Englisch

Anzeige
Das neue Gebäude der Hafencity Universität steht am südlichen Ufer des Grasbrook Fotos: Grell

Bürgermeister Olaf Scholz eröffnete Neubau der HafenCity-Universität

Hamburg. Schon vor über einem Monat hat die Hafencity Universität ihren Studienbetrieb aufgenommen. Mit einer großen akademischen Einweihungsfeier wurde nun das Gebäude offiziell eröffnet.
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der HafenCity-Universität, Dr. Walter Pelka, und Grußworten der Zweiten Bürgermeisterin Dr. Dorothee Stapelfeldt lobte Bürgermeister Olaf Scholz in englischer Sprache die Entwicklung in der Hafencity und Hamburg als einen Standort, der durch die neue Bildungsstätte noch ein Stück attraktiver werde. Mit der Zusammenfassung unterschiedlicher Wissenschaften, wie hier mit der Technischen Universität, einer Kunsthochschule und der Fachhochschule, sei ein einmaliger Komplex entstanden, der 2.000 Studenten und über 300 Mitarbeitern einen Arbeitsbereich bietet. Die bis dahin getrennt untergebrachten Fachrichtungen sind ab sofort in der Überseeallee unter einem Dach zusammengefasst. Die Hafencity Universität umfasst damit drei akademische Bereiche: Naturwissenschaften, Gestaltung sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Europaweit hat die HCU eines der innovativsten Konzepte und verfügt über modernste Ausstattung. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige