Elbphilharmonie virtuell entdecken

Anzeige
Die Elbphilharmonie ist der Star der neuen Website Foto: Thies Raetzke

Neue Website online. Höhepunkt ist ein rasanter Drohnenflug über die die „Elphi“

HafenCity Knapp sechs Monate vor der Eröffnung der Elbphilharmonie gibt es eine neue Webseite mit vielen schönen Bildern des Konzerthauses. Die Besucher können die Elbphilharmonie online schon jetzt virtuell erleben und erfahren Details über die besondere Architektur, über die schillernde Glasfassade und die Außenplaza. Highlight ist ein Drohnenrennen der beiden Drohnen „Rock“ und „Roll“, mit denen der Zuschauer über das Konzerthaus fliegt. Dabei können die Besucher eigene Routen auswählen und ganz ungewöhnliche Blickwinkel auf Hamburgs neues Wahrzeichen einnehmen. Aber die Website funktioniert auch andersherum: Sie zeigt ein 360° Panoramabild, das vom Dach der Elbphilharmonie aufgenommen wurde und damit einen besonders schönen Blick auf die Stadt. Mit dem „Elphilizer“ kann der Musikfan im virtuellen Konzertsaal Töne erzeugen, die auch grafisch sichtbar werden und schemenhaft die Umrisse des großen Saals erscheinen lassen: Harfe, Klavier und Schlagwergzeuge erklingen und lassen sich als Melodie speichern, teilen und als musikalischen Gruß versenden. Die neue Online-Plattform ergänzt die Internetseite www.elbphilharmonie.de, auf der weiterhin alle Informationen über das Haus, sein musikalisches Programm und den Ticketverkauf zu finden sind. Die Elbphilharmonie wird am 11. und 12. Januar 2017 feierlich eröffnet. (sh)

Weitere Infos: Elbphilharmonie Countdown; Elbphilharmonie Hamburg
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
6
Gargl Farz aus Barmbek | 28.07.2016 | 07:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige