Faible fürs Niederdeutsche

Anzeige
Seit einem Jahr arbeitet Cornelia Ehlers für Ohnsorg Foto: Hanke

Cornelia Ehlers vom Ohnsorg-Theater begeistert junge Leute für Plattdüütsch

St. Georg. Sie hat ihren Traumjob gefunden. Cornelia Ehlers ist rundum zufrieden. Seit einem Jahr leitet die 30-jährige die neue Studiobühne im Ohnsorg-Theater. „Da kommt alles zusammen, was mir Spaß macht“, strahlt die junge Dramaturgin mit Faible fürs Niederdeutsche. Ehlers gestaltet den Spielplan für die kleine Ohnsorg-Bühne, klärt Besetzungsfragen, arbeitet theaterpädagogisch, veranstaltet Workshops für an niederdeutschem Theater interessierte Jugendliche. „Das ist toll, dass es Jugendliche gibt, die sich für die niederdeutsche Sprache interessieren“, freut sich Ehlers.
Für sie selbst ist Plattdüütsch ihre Muttersprache. In Kellinghusen geboren, wuchs sie mit einer nordfriesischen Mutter, die mit ihr nur Platt sprach, und einem Hamburger Vater quasi zweisprachig auf. Theater war schon immer ihr mein Hobby. Also ging sie nach dem Germanistik-Studium mit Schwerpunkt Niederdeutsch als Dramaturgin ans Staatstheater Oldenburg. „Die Stelle hat mich gerufen“, findet sie in der Rückschau. Vier Jahre später kam dann der Ruf aus Hamburg ans „große“ Ohnsorg-Theater. Da konnte Cornelia Ehlers so richtig loslegen, suchte und übersetzte Stücke für Kinder und besondere für Erwachsene. Kinderstücke müssen meistens aus dem Hochdeutschen übersetzt werden, denn es gibt kaum welche auf Niederdeutsch. Cornelia Ehlers übersetzt oft nur bestimmte Rollen der ausgewählten Kinderstücke, versucht die jüngsten Zuschauer über die Zweisprachigkeit ans Niederdeutsche zu gewöhnen. Ihre neue Produktion ist wieder einem Stück für Kinder, „De Koh Rosmarie“ von Andri Beyeler. Darin geht es um „Toleranz gegenüber anderen, auch gegenüber einer Kuh, die nur nörgelt, und darum, sich selbst anzunehmen“, so Cornelia Ehlers. Das Stück hat heute Premiere. (ch)

Premiere Mi., 11. Sept., 18 Uhr. 2., 13. und 16. – 20. September, 9 und 11 Uhr. 14., 15. und 21., 22. September, 16 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige