Flashmob mit Senioren im Hauptbahnhof

Anzeige
Dagmar Hirche ist Vorsitzende des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“ Foto: Haas

Am 1. Oktober steigt die Aktion des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“

Hamburg Am Donnerstag, 1. Oktober, steigt um 11 Uhr die Blitzaktion „Senioren-Flashmob“ in der Wandelhalle des Hauptbahnhofs. Alle Hebel hat Dagmar Hirche dafür in Bewegung gesetzt, Kontakte zu Vereinen und Seniorenheimen geknüpft und viele Menschen ab 60 Jahren eingeladen. Ob mit oder ohne Rollator: Alle sollen sich zum Stelldichein treffen und gemeinsam Tanzen, meint die Vorsitzende des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“ (WadE). Die Musik „Sparks of Life“ zeige, wie bunt das Alter sein kann und sie lade ein, mitzumachen. „Denn der Senioren-Flashmob zum Welt-Seniorentag soll in diesem Jahr noch größer ausfallen“, erklärt Dagmar Hirche. Anschließend können Netzwerke geknüpft werden: Zum „Speed dating“ der anderen Art treffen sich Interessenten im Obergeschoss der Wandelhalle, bei Schweinske knüpfen sie Kontakte in diversen Interessengruppen.
Hirse freut sich über Nachahmer: Der Senioren-Flashmob findet zeitgleich bundesweit in acht weiteren Städten statt. (wh)

Weitere Informationen: www.wegeausdereinsamkeit.de und www.facebook.com/wegeausdereinsamkeit
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige