Gewinnspiel - Fotografieren Ihr "liebstes" Schlagloch und gewinnen eine Reise

Anzeige
Aus Löchern werden Pfützen, wenn‘s friert gefährliche Eisflächen. Foto: mt
 
Wer hier durchfährt wird durchgerüttelt. Fotos: hfr

Schicken Sie uns Ihr Foto und gewinnen eine Reise nach Osttirol

Hamburg. Kein Ende in Sicht. Im Gegenteil. Die Rede ist von Hamburgs Schlaglöchern, die nicht nur Autofahrer nerven. Doch diese besonders. Wer nicht aufpasst, riskiert einen Achsenschaden oder Schlimmeres. Gerade in der Dämmerung und nachts sind die meist zentimetertiefen Löcher nicht rechtzeitig zu erkennen. Doch jetzt können Sie aus dem Ärgernis im wahrsten Sinne des Wortes Gewinn schlagen. Wir entführen Sie in ein Reich ohne Schlaglöcher!
Allenfalls Buckelpisten warten auf erfahrene Ski-Fahrer und für solche, die es werden wollen, gibt es samtweiche Pisten im schönen Osttirol. Mitmachen ist ganz einfach: Schlagloch suchen, Foto machen und auf unserer Homepage uploaden.
Wir prämieren das fieseste Schlagloch Hamburgs und schicken den Gewinner in den wohl verdienten Winterurlaub. Und wer weiß, wenn Sie wiederkommen, sind die schlimmsten Löcher ja vielleicht schon verschwunden. (hfr)

Gewinnen Sie einen Skiurlaub im Holz-Châlet in Kals am Großglockner.

Holz, Schnee und Winterromantik mit Blick auf „König Großglockner“. Wer träumt nicht von einem Traumurlaub im Schnee? Mit etwas Glück kann der Traum für einen WochenBlatt-Leser jetzt Wirklichkeit werden. Wie Sie teilnehmen können, lesen Sie im Kasten ganz unten auf dieser Seite.
Damit Sie sich so richtig auf den Gewinn einstimmen und die heimischen Schlaglöcher vergessen können, hier einige Details zu unserem Hauptgewinn:

Das Gradonna ****S Mountain Resort Châlets & Hotel auf 1.350 Meter Höhe direkt an der Skipiste bietet Luxus pur. Egal ob mit der Familie oder mit Freunden, verwöhnte Genießer erfüllen sich hier den Traum vom Urlaub im „eigenen“ Häuschen. Alle Châlets bieten drei bis vier Schlafzimmer mit Sat-TV, eine Infrarot-Tiefenwärmekabine sowie zwei Bäder mit Dusche und WC extra. Außerdem hat jede Wohneinheit einen Skischuhraum samt beheiztem Skischuhtrockner. Die 39 Châlets Klassik sind etwa 150 m2 groß und ideal für acht bis zehn Personen. Noch mehr Wohnkomfort bieten die drei Châlets de luxe mit 250 m2 Wohnfläche und Platz für bis zu acht Personen. Letztere sind zusätzlich mit einer Sauna und einem Frischluftatrium ausgestattet. Im Resort gibt es außerdem ein Hotel auf Viersternesuperiorniveau, das ebenso in heimeliger Holzbauweise errichtet wurde und so wie die Châlets gehobene Wohnansprüche zufrieden stellt. Auf dem Hotelgelände versorgt ein Naturkostladen die Gäste mit regionalen Spezialitäten. Wer die Großzügigkeit der Châlets und zusätzlich den Komfort des Gradonna Hotels genießen möchte, bucht einfach die Halbpension mit Frühstück und Abendessen dazu. Natürlich ist für Ski-Fans und die, die es werden wollen, das volle Programm garantiert. 110 Pistenkilometer sorgen für uneingeschränkten Ski-Spaß für Könner und Anfänger. (hfr)
Gradonna Châlets
großzügiger Wohnbereich, Küche, offener Kamin, Terrasse, 4 Schlafzimmer mit Sat-TV, Infrarot-Tiefenwärmekabine, 2 Bäder mit Dusche und WC, Skischuhraum mit beheiztem Skischuhtrockner.
gradonna


So machen Sie mit:
Fotografieren Sie Ihr schlimmstes Schlagloch und laden das Foto unter hamburger-wochenblatt mit dem Stichwort "Schlagloch" hoch oder schicken Sie uns eine Mail an schlagloch@hamburger-wochenblatt.de bis zum 19.02.2013. Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt. Die Auswahl des Gewinners erfolgt durch die Redaktion des Hamburger WochenBlatt. Bei mehreren Einsendungen von gleicher Qualität, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige