Helfer für NABU-Aktionstag in Borgfelde gesucht

Anzeige
Anwohner bauen bei dem NABU-Aktionstag Insektenhotels Foto: Grell

Im Grünzug Borgfelde soll der Lebensraum für Hamburgs Wildbienen umgestaltet werden

Borgfelde Am Sonnabend (15. Oktober) werden jede Menge freiwillige Helfer für den Wildbienen-Aktionstag im Grünzug Borgfelde gesucht. Ab 10 Uhr heißt es Ärmel hochkrempeln für die NABU-Kampagne „Aktiv für Hamburgs StadtNatur“.
Auf einer Grünfläche in Borgfelde, die bereits als Lebensraum für Insekten umgestaltet wurde, werden Pflegemaßnahmen für den Herbst, wie das jährliche Mähen, durchgeführt, und da ist jede helfende Hand gefragt. Gerne können auch Familien mit Kindern ab sechs Jahren und Jugendliche kommen, die Lust haben sich für die kleinen Insekten zu engagieren. Die Fläche, die bearbeitet werden soll, liegt im Bezirk Mitte in der Landschaftsachse Horner Geest. „Die Zahl der Insekten geht in ganz Deutschland leider stark zurück und gerade die Wildbienen sind für die Bestäubung von Blütenpflanzen, und damit auch für Nutzpflanzen, von hoher Bedeutung“, erklärt Dr. Katharina Schmidt vom Naturschutzbund in Hamburg den Hintergrund der Aktion. Um diese Insektenarten zu erhalten und ihnen neuen Lebensraum zu bieten, wurde auf der Wiese bereits ein Insektenhotel aufgestellt und ein Schmetterlings- und Wildbienensaum angelegt. Damit die Fläche auch insektengerecht bleibt, wird sie nur einmal im Jahr gemäht. Das Blütenangebot bleibt dadurch viel länger erhalten und auch Unterschlupf- und Nistmöglichkeiten für verschiedene Insektenarten bleiben Monate lang bestehen. Neben dem Mähen sind am Aktionstag auch kleinere Pflanzaktionen und Pflegemaßnahmen geplant. Der Einsatz zusammen mit Nachbarn soll bis maximal 15 Uhr dauern. Das Material und Werkzeug sowie einen kleinen Imbiss stellt das Team vom Naturschutzbund bereit. Vorkenntnisse sind für die Arbeiten nicht notwendig, feste Kleidung und Regenschutz sollten allerdings mitgebracht werden, denn der Aktionstag startet bei jedem Wetter. (kg)

Anmeldung: Telefon 69 70 89 34 oder E-Mail: StadtNaturAktiv@NABU-Hamburg.de. Weitere Infos: NABU Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige