Jugendliche machen Radio

Anzeige
Renè Ratsch ist mit elf Jahren der jüngste DJ beim Sonnenland-Radio. Seit einem halben Jahr gehört der Junge zum Team, das gemeinsam das Webradio produziert. Foto: Röhe

Stadtteilprojekt Sonnenland hat einen Websender ins Leben gerufen

Von Matthias Röhe
Billstedt. Viele Jugendliche träumen von einer Karriere in den Medien und wollen zum Beispiel als Radiomoderator arbeiten. Den ganzen Tag Musik hören und vor allem Titel spielen, die einem gefallen: So ist zumindest die oberflächige Vorstellung von der Arbeit.
Dass die Realität anders aussieht, davon können sich Kinder und Jugendliche überzeugen, die beim Websender „WirundDu“ mitmachen. Dieser wird beim Stadtteilprojekt Sonnenland produziert. Die Teilnehmer erfahren, dass es einer gründlichen Vorbereitung bedarf, bevor ein Beitrag, ob nun sprachlicher oder musikalischer Natur, über den Äther geht. Zudem ist intensives Hintergrundwissen nötig. Was muss ich beachten, was darf ich ins Mikrofon sprechen, wer trägt die Verantwortung, welche Titel darf ich senden? Mehr über all dies erfahren Interessierte montags von 18 bis 20 Uhr. Es wird auch live gesendet, zwei Stunden lang werden Sendungen produziert.
„Wir hatten seit Sendestart im August letzten Jahres 45.102 Hörer“, sagt Organisator Wilfried Bruns. Durchschnittlich hören montags etwa 20 bis 30 Personen den Sender. Das „Studio“ im dritten Stock des Gebäudes im Sonnenland 13 ist schlicht gehalten: Zwei herkömmliche Computer, Headsets, handelsübliche Mikrofone und natürlich ein Archiv an Musiktiteln auf der Festplatte.
„Wir sind glücklich, dass wir mit diesen Geräten auf Sendung gehen können. Es muss doch keine hochmoderne Studioeinrichtung sein“, ergänzt Wilfried Bruns. Glück hat das Radioteam auch in Bezug auf die Gema-Gebühren. Diese werden komplett vom Betreiber des Internetradios „WirundDu“ übernommen.
In den zwei Stunden, die das Projekt auf Sendung ist, werden aber nicht nur Titel gespielt, sondern auch Projekte des Sonnenland-Vereins vorgestellt. Ob die Line-Dance- oder HipHop-Gruppe: Auch verschiedene Kinder- und Jugendprogramme kommen in unregelmäßigen Abständen zu Wort. Rene Ratsch macht seit einem halben Jahr beim Internetradio mit. „Mir macht das Senden richtig viel Spaß“, sagt der Elfjährige. Er spielt am liebsten Titel von „Ich & Ich“ und „Michael Jackson“.
David Dev ist von Anfang dabei und interviewt gerne Menschen. „In Kirchsteinbek haben wir live vom Stadtteilfest gesendet und das Publikum in unser Programm eingebunden“, sagt der 16-jährige. In lockeren Gesprächsrunden werden verschiedene Gattungen wie Reportage, Bericht, Nachricht oder Interview besprochen und die Technik erörtert. Außerdem werden die Teilnehmer in Medienrecht unterrichtet. „Bestimmte Titel mit sexistischen Texten beispielsweise dürfen nicht gespielt werden“, sagt David Dev.
Das Sonnenland-Radio kann übrigens auch ein Sprungbrett sein: „Einer unserer Moderatoren absolviert zurzeit ein Praktikum beim Norddeutschen Rundfunk“, sagt Wilfried Bruns. (mr)
u Sonnenland-Radio, montags, 18 bis 20 Uhr, www.radiowirunddu.de.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige