Mogelpackung des Jahres gesucht

Anzeige
Die Verbraucherzentrale Hamburg sucht die Mogelpackung 2016. Verbraucher können online bis zum 22. Januar abstimmen Grafik: Verbraucherzentrale Hamburg

Verbraucherzentrale Hamburg hat Evian, Lorenz Bahlsen, Nestlé und andere Hersteller im Visier. Verbraucher können online abstimmen

Hamburg Haben Sie das auch schon erlebt: Die Packung verspricht einen riesigen Inhalt, der dann aber nach dem Öffnen doch eher schmal ausfällt? Viele Menschen ärgern sich beim Einkauf über versteckte Preiserhöhungen und haben sich daher im vergangenen Jahr bei der Verbraucherzentrale Hamburg über sogenannte Mogelpackungen beschwert. Fünf Produkte stehen nun zur Wahl für die wenig schmeichelhafte Auszeichnung „Mogelpackung des Jahres 2016“.

Abstimmung bis zum 22. Januar

Bis zum 22. Januar können Verbraucher auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg unter www.vzhh.de abstimmen und entscheiden, welcher Hersteller mit dem Preis bedacht werden soll. Zur von den Hamburger Verbraucherschützern erstellten Liste gehören das Mineralwasser Evian von Danone Waters, die Crunchips des Anbieters Lorenz Bahlsen Snack-World, die Choco Crossies von Nestlé, die Mirácoli Pasta Sauce von Mars und der Milka Weihnachtsmann des Herstellers Mondelez. (wb)

Mogelpackung 2016 gesucht: Abstimmung online
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige