Neue Hadag-Fähre in Hamburg getauft

Anzeige
Taufpatin Petra Bödeker-Schoemann ließ die Sektflasche mit einem lauten Knall an der Fähre zerschellen Fotos: ms

Platz für 160 Passagiere. Schiff soll wachsende Fahrgastzahlen abfangen

Von Mathias Sichting
Hamburg. Die Hadag erweitert ihre Flotte: Eine zusätzliche Fähre verbindet ab sofort auf der Linie 73 die Landungsbrücken mit Wilhelmsburg. Am vergangenen Donnerstag wurde das dritte der neuen Hadag-Flachschiffe feierlich auf den Namen MS Reiherstieg getauft. 160 Fahrgäste finden auf ihm Platz. Der flache Aufbau ermöglicht die Passage der Argentinienbrücke in Wilhelmsburg. Im Anschluss an die Taufe ging es für die MS Reiherstieg (MS steht für Motorschiff) auf Jungfernfahrt durch den Hafen. Traditionell wurde die Reiherstieg nach einer Hamburger Örtlichkeit benannt. Der Reiherstieg ist ein Seitenarm der Elbe.
„Die Hadag-Fähren sind für Hamburg mehr als ein fester Bestandteil des ÖPNV, sie sind stadttypisch wie der Michel oder die Reeperbahn. Sie sind fahrgastfreundlich, sicher und ein wichtiges Verbindungsglied im Hamburger Hafen und auf der Elbe“, so Petra Bödeker-Schoemann, Taufpatin und Aufsichtsratmitglied der Hadag. Im vergangenen Jahr erhöhten sich die Fahrgastzahlen auf 8,5 Millionen. „Wir freuen uns über den Einsatz unseres neuen Flachschiffes MS Reiherstieg, um bei wachsenden Fahrgastzahlen einen attraktiven Fährverkehr anbieten zu können“, lobte Hadag-Vorstand Gabriele Müller Remer die Investition in die Fähre, die bei SSB Spezialschiffbau Oortkaten gebaut wurde.
Das rund 27 Meter lange Schiff ist mit zwei Rettungsinseln ausgestattet. Für nautische Sicherheit sorgt ein modernes Radarsystem, das mit elektronischen Karten gekoppelt ist. Die Motorenanlage ermöglicht höchste Manövrierfähigkeit. Die Gestaltung des Schiffes trägt mit 76 Sitzplätzen, breiten Rampen, behindertengerechter Toilette und einem großen Bereich für Fahrräder zum Komfort im öffentlichen Personenverkehr bei. Nach Werft-Problemen wurde das Schiff mit sechs Monaten Verspätung ausgeliefert.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige