Rathaus kurz mal verschalt

Anzeige
Die Kunstaktion zog am vergangenen Sonntag etliche Besucher auf den Rathausmarkt Foto: Robert Marggraff

Kunstaktion: 207 Flaggen als Zeichen für Weltoffenheit

City Das gab es noch nie: Mit einem Schal aus 207 gestrickten Flaggen ist am vergangenen Sonntag das Hamburger Rathaus kurzfristig verziert worden.
Die Idee zu diesem Projekt hatte die Modeschöpferin Sibilla Pavenstedt, Initiatorin des Vereins Made auf Veddel. Sie wollte damit ein zeichen für Weltoffenheit setzen. „Ich bin begeistert wie viele Menschen das Projekt durch Patenschaften und verschiedenstes Engagement möglich gemacht haben“, sagte die Künstlerin. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige