Roncalli-Weihnachtsmarkt öffnet am 21. November

Anzeige
Zu den weihnachtlichen Buden gehören auch traditionell gekleidete Verkäufer Foto: ch

Mehr Platz zwischen Buden auf dem historischen Markt vor dem Rathaus

Hamburg Bald fliegt der Weihnachtsmann in seinem Renntierschlitten wieder über den Rathausmarkt. Eine der vielen Attraktionen des Roncalli Weihnachtsmarktes vor dem Rathaus, der am 21. November zum 17. Mal eröffnet wird. In dieser Woche haben die Aufbauten begonnen. Auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern gilt es rund 75 Buden im unverwechselbaren Roncalli-Look zu platzieren. Essen und Getränke wird es ausreichend geben, fast jedes vierte Häuschen hat etwas Schmackhaftes im Angebot. „Alle Buden sind aus Naturmaterialien in den Roncalliwerkstätten hergestellt worden. Es gibt bestimmte stilvolle Auflagen für die Dekoration. Plastik ist verboten“, erzählt Heide Mombächer, die Sprecherin des Roncalli-Marktes, den es nur in Hamburg gibt. In diesem Jahr werden die Gassen breiter gestaltet. Die Gäste dürfen sich auf die üblichen Bereiche freuen, auf die Gasse für Spezialitäten, die Handwerksgasse, die Goldgasse, die Spielzeuggasse und die Naschgasse. 21. November bis 23. Dezember, jeweils 11 - 21 Uhr, Fr. + Sa. 11 - 22 Uhr. An jedem Sonnabend um 11 Uhr spielt Josef Thöne, einer der Turmbläser vom Michel, Weihnachtslieder. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige