St. Georg: Lange Reihe wieder frei

Anzeige
Der Belag wurde in vielen Bereichen der Langen Reihe komplett erneuert, die Bushaltestellen vergrößert. Radfahrer sind nun direkt auf der Straße unterwegs Foto: Grell

Bauarbeiten Höhe Lohmühlenpark beendet. Probleme mit dem Baugrund waren Ursache für Verzögerung

St. Georg Probleme mit dem Baugrund haben die Arbeiten an der Langen Reihe immer wieder verzögert, jetzt ist die Straße bis Höhe Kirchenallee wieder freigegeben. Vor dem Hauptbahnhof gibt es allerdings immer noch einige Sperrungen. Bereits seit April baut der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Lange Reihe und die Kirchenallee um. Die Fahrbahn, Gehwege und Radstreifen sollen saniert und barrierefrei umgebaut werden. Auf Höhe der Kirchenallee wird die Kurvenführung verbessert und die Fahrstreifen dem aktuellen Bedarf angepasst. Die Bushaltestelle Lohmühlenstraße hat eine neue Oberfläche aus Beton erhalten und ist durch die Vergrößerung jetzt für größere Busse befahrbar. Der Radverkehr ist im Bereich Lange Reihe auf die Fahrbahn verlegt worden, somit ist auf dem engen Gehweg mehr Raum für Fußgänger entstanden. Unerwartete Probleme im Untergrund der Kirchenallee hatten zusätzliche Baumaßnahmen erforderlich gemacht und zu Änderungen des vorgesehenen Bauablaufs geführt. Teilweise hat es während der Bauphase abenteuerliche Umleitungen direkt über den Hansaplatz gegeben. Ab sofort kann die Lange Reihe zumindest wieder stadteinwärts befahren werden. Die gerade erst im vergangenen Jahr installierte Vielfalt-Ampel, die während der Baumaßnahmen wieder verschwand, ist direkt am Übergang Kirchenallee in Richtung Hauptbahnhof wieder aufgetaucht und hat damit einen noch attraktiveren Standort erhalten. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige