TEDx geht in die erste Runde

Anzeige
Jason Grullón Vision ist „Speaker“ bei der Auftaktveranstaltung von TEDx Foto: TEDx

„Transplant Inspiration“ ist Thema am 27. Februar

St. Georg Die erste TEDx-Veranstaltung in St. Georg steht in den Startlöchern. Studenten der Semmelweis Universität am Asklepios Campus Hamburg laden dann zum Thema „Transplant Inspiration“ ein. Tickets sollten sich Interessierte bereits jetzt sichern. Die TEDx-Veranstaltungen sollen Ideen, Projekte und neue Perspektiven der jeweiligen Region in den Focus rücken. Dazu hat das TEDx-Team zehn prominente „Speaker“ für die erste Wissens- und Ideen-Konferenz gewinnen können. Die Veranstaltung, deren Wurzeln in Kaliforinen liegt, findet am Sonnabend, 27. Februar, von 15 bis 19 Uhr am Asklepios-Campus an der Lohmühlenstraße 5 statt. Die Liste der „Speaker“ verspricht einen interessanten Themenmix: Prof. Dr. J. Rod Franklin, Kuehne University (Kritisches Denken jenseits des Mainstreams), Benjamin Adrion (nachhaltige Unternehmenskonzepte a la „Viva con Agua“), Oliver Wurm (analoge Sammelleidenschaft im digitalen Medienzeitalter durch Panini-Hefte), Maike Koberg (mentales Hochleistungscoaching) und Diane Torr (spielerischer Genderwechsel). Oded Kafri zeigt, wie der „beat“ der Drums Menschen auf der Straße glücklich macht. Moderiert wird die Veranstaltung von Michel Abdollahi. Neu dabei ist der Dominikaner Jason Grullón, Mitgründer der nachhaltigen Lifestyle-Modemarke Virtū. Er hat die harte Realität der industriellen Textilproduktion selbst miterlebt und zeigt, was faire Chancen und Arbeitsbedingungen bedeuten und wie man sie schafft.Auch das Rahmenprogramm wurde von dem TEDx-Team weiterentwickelt: Für den Austausch mit den „Speakern“ ist eine große Pause vorgesehen. Es gibt Getränke und Leckereien. Magdalena Vollmer, neben Theater- und Ausstellungsprojekten in der Visuellen Kommunikation tätig, wird zur Belebung der Diskussion und Reflektion während der Konferenz mit Hilfe von Graphic Recording die Vortragsinhalte in Bildsprache übersetzen und illustrieren .
Die Talks werden aufgezeichnet und bei YouTube öffentlich zugänglich gemacht. Alle Teilnehmer erhalten ein Goodiebag, gefüllt mit Überraschungen und Innovationen aus und für St. Georg und Hamburg.Das Ticket kostet 39 Euro und 29 Euro für Studenten. Bis zuletzt bleibt es spannend, denn die Speakerliste ist offen. Auch Flüchtlinge sollen eingeladen werden, um aus ihrer Perspektive zu erzählen. (luc)

Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. Da das Kontingent begrenzt ist, sollten Interessierte unter www.tedxstgeorg.de/event/tickets schnell zugreifen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige