Tschüss Winterblues – Hamburg genießt die Sonne

Anzeige
Die Sonne lacht über Hamburg: Am Freitag und Sonnabend verjagt die Sonne die trübe Winterstimmung aus der Stadt Symbolfoto: thinkstock
 
Wetter in Hamburg am Sonntag: Wolken und Regen kehren zurück in die Stadt Symbolfoto: Ines Fedder

Das Wetter zeigt sich am Freitag und Sonnabend von seiner freundlichen Seite. Erst am Sonntag kommen Wolken und Regen zurück. Also runter vom Sofa! Wir liefern die passenden Ausgehtipps

Von Natascha Gotta
Hamburg
Bereits am Donnerstag lichtet sich die Wolkendecke über Hamburg, sagt Kent Heinemann, Meteorologe vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation in Hamburg (IWK). In der Nacht zu Freitag wird es klar und das liegt, trotz Inversionswetterlage, am Wind, der starkböig mit einer Windstärke von 40 bis 45 km/h weht. So kann sich die Nebeldecke, die normalerweise entsteht, wenn die Temperatur am Boden wesentlich kälter als in der Höhe ist, nicht bilden, erklärt der Meteorologe. Der positive Effekt: Trotz Temperaturen von minus 3 bis minus 5 Grad am Freitagmorgen fällt das Eiskratzen für Autofahrer aus. Nur wo es windstill ist, kann sich vereinzelt Reifglätte bilden.

Freitag gibt es Sonne satt

Damit wird der Freitag der freundlichste Tag vom ganzen Wochenende, sagt der Wetterexperte. Es wird klar, trocken und kalt. Damit sind wir raus aus dem grauen Winteralltag, so Heinemann weiter. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach, so dass die Tageshöchstwerte auf 3 bis 5 Grad steigen. Dort, wo der Wind nachlässt, werden auch die gefühlten Temperaturen in diesen Plusbereichen liegen. Heinemann rechnet mit maximaler Sonnenscheindauer, also von Sonnenaufgang um 8.16 Uhr bis zum Sonnenuntergang um 16.50 Uhr.

Comedy-Pokal und die „Komödie einer Tragödie“

Es ist wieder soweit: In ganz Hamburg wird um den Hamburger Comedy Pokal 2017 gekämpft. Ob in Winterhude (Goldbekhaus), Langenhorn (Zachäus-Kirche), Horn (Horner Freiheit), Dulsberg (Kulturhof Dulsberg), Bramfeld (Brakula) oder Barmbek (Zinnschmelze): In zehn Hamburger Stadtteil- und Kulturzentren wird am Freitag der Kampf um den Einzug ins Halbfinale (am 28. Januar) ausgefochten. Für den quietschbunten Frottierhandtuch-Pokal kommen aus ganz Deutschland die besten Comedians in die Hansestadt. Cindy aus Marzahn, Matthias Egersdörfer oder Timo Wopp, haben die Trophäe bereits auf dem Kamin. Die Komödie Winterhuder Fährhaus führt erstmals ein Stück des Schriftstellers Franz Werfel auf. In „Jacobowsky und der Oberst“ verarbeitet der österreichische Schriftsteller jüdischer Herkunft, der selbst in die USA flüchten musste, das Kriegsdrama als Komödie. Werfel erzählt die Flucht von vier ganz gegensätzlichen Menschen, die ein Team bilden müssen, um den Deutschen zu entkommen.

Es bleibt freundlich am Sonnabend

Die Nacht zu Sonnabend bleibt weitestgehend klar, es können sich aber vereinzelt Nebelfelder bilden, da der Wind nur schwach bis mäßig weht. Es kommt überwiegend trockene Luft zu uns rein, sagt Heinemann. Das Hochdruckgebiet „Doris“, das bislang unser Winterwetter bestimmte, wandert nach Osten ab und macht so Platz für atlantische Tiefausläufer. In der Folge nimmt die Bewölkung in der Höhe wieder, so dass sich der Himmel am Sonnabend nicht mehr strahlend blau zeigen wird, erklärt der Meteorologe. Trotzdem wird der Tag insgesamt recht freundlich werden, denn die Sonne wird immer noch zwischen 4 bis 5 Stunden über Hamburg scheinen. Es bleibt weiterhin trocken und die Tageshöchstwerte erreichen maximal 4 Grad. Da der Wind nur schwach aus Südost weht, werden auch die gefühlten Temperaturen bei 4 Grad liegen.

Sonnabend: „Mein Hamburg“ und Musical-Hits

Wunderschöne Momentaufnahmen von Hamburg zeigt die Flo Peters Gallery in der Ausstellung „Mein Hamburg“ von 11 bis 15 Uhr in der City. Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen stammen vom Hamburger Fotografen Herbert List und zeigen die Hansestadt überwiegend aus den 1960iger Jahren. Seine Bildsprache wurde zunächst von der Neuen Sachlichkeit geprägt, später dann vom Surrealismus eines Man Ray. Am Abend können Musical-Fans in der Opernfactory in Wandsbek glücklich werden. Das Ensemble präsentiert ab 19 Uhr mit „Musical Classics“ berühmte Melodien aus „Anatevka“, „Phantom der Oper“ oder auch aus „My Fair Lady“. Preisbewusste Nachtbummler können ab 20 Uhr auf dem Nachtflohmarkt in der Fabrik in Altona das ein oder andere Schnäppchen machen.

Sonntag bringt Wolken und Regen

Die atlantischen Tiefdruckgebiete aus Westen bringen in der Nacht zu Sonntag wieder dichte Bewölkung und Niederschlag mit sich. In der Nacht sind deshalb auch gefrierender Regen oder Schneeregen möglich, warnt Heinemann. Der Sonntag selbst wird ein wolkenbedeckter Regentag, da die Niederschlagswahrscheinlichkeit bei 70 bis 80 Prozent liegt. Vereinzelt sind trockene Abschnitte möglich, die Sonnenscheindauer sieht der Wetterexperte aber bei 0 Stunden. Dafür kommt mildere Luft nach Hamburg und die Temperaturen erreichen im Tagesverlauf 4 bis 5 Grad.

Verkaufsoffener Sonntag und Kinoklassiker

Bei diesen Wetteraussichten lässt es sich mit gutem Gewissen shoppen. Von 13 bis 17 Uhr findet unter dem Motto „Winterklänge“ der erste verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Ob Hanse Viertel, Spitalerstraße oder Überseeboulevard: Zahlreiche Konzerte – von Klassik, über HipHop bis zum Jazz – laden entlang der Bummelmeile zum Verweilen und Zuhören ein. Hier die Programmübersicht als pdf-Download. Cineasten begeben sich nach Winterhude. Das Kultkino Magazin feiert seinen 43. Geburtstag. Filmklassiker wie „Alexis Sorbas“, „Hair“ oder „Blues Brothers“ gehören zum Geburtstagsprogramm. Ein Highlight ist der Kultstreifen „The Rocky Horror Picture Show“ um 20 Uhr. Der Film hatte 1976 seine Erstaufführung im Magazin. „Das ist unser Baby, bei uns wurde es groß“, sagt Kinobetreiber Arndt Eggers. Strapse und Netzstümpfe seien dabei übrigens gern gesehenes Outfit.

Montag: Es bleibt bewölkt

Auch die neue Woche wird vom Tiefdruckgebiet beeinflusst und dichte Wolken geben der Sonne keine Chance. Es muss zeitweilig mit Regen gerechnet werden bei Höchstwerten von 4 bis Grad, sagt Heinemann.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige