Tunnel und Eingang weg

Anzeige
Der Tunnel, der Jahrzehnte zur U-Bahnstation Lohmühlenstraße führte und als Unterführung des Steindamms diente, ist dauerhaft geschlossen Foto: kg

Lohmühlenstraße: Bahnhof vorerst nicht mehr barrierefrei zugänglich

St. Georg Neben dem U-Bahneingang Lohmühlenstraße am Steindamm ist jetzt nur noch ein riesiger Krater zu sehen. Sand türmt sich zu beiden Seiten auf, und die Zeiten, in denen es einen barrierefreien Ausgang für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen gab, sind südlich des Bahnhofes nun vorerst vorbei. Auch der Bürgerverein des Stadtteils beklagt das Fehlen eines Zugangs für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer und fordert nun einen vorgezogenen Umbau der gesamten U-Bahnstation. Die Schließung des südlichen Ausgangs wurde notwendig, weil diese frei gewordene Fläche der Umgestaltung des Parks zu Gute kommen soll. Nach der Sperrung der Straße Berliner Tor wird hier eine erweiterte Erholungsfläche für Menschen aus dem Stadtteil und ein Campus für die Studenten der HAW entstehen. Sitzmöglichkeiten, Basketballkörbe, Freiflächen und viele Bäume sollen hier eine zusätzliche Grünanlage für den Stadtteil bieten. Der lange Tunnel, der auch zur Unterführung des Steindamms diente, fällt ab sofort weg. Wer zum Bahnsteig möchte, kann jetzt die Treppen direkt an der Straße nutzen. Einen Fahrstuhl gibt es vorerst noch nicht. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige