Vorfreude überall

Anzeige
Patricio Aguilar ist mal Clown Hipo und mal der Weihnachtsmann und immer gibt es ein paar Accessoires, die zu jeder seiner Identitäten passt. Foto: Grell

Vom Clown Hipo zum Santa Claus

Von Karen Grell
St. Georg. Wenn Patricio Aguilar nicht an der Grundschule in Neu Allermöhe unterrichtet, dann ist er auch mal der Weihnachtsmann oder Clown Hipo. Der gebürtige Chilene liebt seinen Nebenberuf und das seit nun schon 18 Jahren. So lange lebt auch schon in St. Georg. Auf die Idee gekommen ist er an seiner Schule, denn dort wurde er als Weihnachtsmann gebraucht. Er entschloss sich, spontan einzuspringen, um diesen Wunsch aller Kinder Wirklichkeit werden zu lassen. Die Fantasiewelt der Kids sei wichtig und da jedes Kind vom Weihnachtsmann träume, will Patricio Aguilar auch weiterhin in das Kostüm schlüpfen und den Kleinen die Freude bereiten, die sie vom Santa Claus erwarten. Wahrscheinlich ist er in Hamburg zudem das einzige Exemplar, das bei jedem Auftritt unter dem Christbaum auch noch eine kleine Zaubershow präsentiert. Keine schwierige Aufgabe für das Multitalent, denn auch als Clown muss er ein Programm vorlegen, das den Kindern Spaß bereitet. Wenn Patricio als Weihnachtsmann zu den Familien nach Hause gerufen wird, dann hat er eine kleine Showeinlage von bis zu 30 Minuten vorbereitet, bevor die Geschenke verteilt werden. Wie die Eltern den Weihnachtsmann vorher präsentiert haben, in ihren Erzählungen, davon hängt dann natürlich auch die Reaktion der erwartungsvollen Kinder auf den dicken Mann im roten Mantel ab. Patricio ist engagierter Sonderpädagoge, Weihnachtsmann und Clown Hipo aus Leidenschaft und freut sich mindestens genauso doll auf den Heiligen Abend, wie die Kinder selber. (kg)

Clown Hipo und Weihnachtsmann, Patricio Aguilar, Tel.: 0160/ 27 12 538
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige