Wer will Königin werden?

Anzeige
Miriam Rossmann (M.) ist Hamburgs 28. Kirschblütenprinzessin. Ihre Nachfolgerin darf sich sogar Königin nennen Foto: DJG

Zum Kirschblütenfest: Neue Repräsentantin der Hansestadt gesucht

Hamburg Beförderung auf japanisch: Erstmals in der fast 50-jährigen Tradition des Hamburger Kirschblütenfestes wird in der Hansestadt eine Kirschblütenkönigin gesucht – bislang waren es „nur“ Prinzessinnen. Die „Rangerhöhung“ wurde der Deutsch-Japanische Gesellschaft (DJG) zu Hamburg von der Japan Cherry Blossom Association genehmigt, die die Rechte an dem Titel hält. „Damit ist die Hansestadt eine von weltweit nur drei Städten, denen dieses Privileg zu teil wird“, sagt Klaus Rogge von der DJG. Die langjährige Verbundenheit mit Hamburg würdigt die japanische Gemeinde der Hansestadt traditionell mit dem Kirschblüten-Feuerwerk an der Außenalster. Das findet in diesem Jahr am Freitag, 22. Mai, statt.

Feuerwerk am 22. Mai


Tags drauf wird die DJG ihre Kirschblütenkönigin wählen. Die Krönung wird durch die japanische Amtsschwester vorgenommen, welche eigens dafür aus Fernost anreist. Die Wahl findet unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Japan in Deutschland statt.
Jede junge Hamburgerin kann sich um den Titel bewerben. Bewerberinnen richten ein Motivationsschreiben mitsamt einem Lebenslauf und einem Foto an die DJG.
Die Bewerberinnen sollten über eine gute Allgemeinbildung sowie gute Englisch-Kenntnisse verfügen. Japanisch-Kenntnisse sind keine Voraussetzung für die Bewerbung. Der Lebensmittelpunkt sollte in Hamburg liegen. Bewerbungsschluss ist der 5. Mai. Die Amtszeit dauert zwei Jahre.
Nach einjähriger Amtszeit erhält die neue Kirschblütenkönigin vom Ersten Bürgermeister Hamburgs den Status einer Sonderbotschafterin. In dieser Position wird sie eine Delegation Hamburgs nach Japan begleiten, um die Hansestadt dort zu vertreten und von hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik empfangen zu werden. (wb)

Bewerbungen an: Deutsch-Japanische Gesellschaft zu Hamburg e. V., Hartungstr. 14, 20146 Hamburg. Weitere Infos: DJG
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige