Wieder Ärger am Hansaplatz

Anzeige
Bisher haben nur die Herren die Möglichkeit am Hansaplatz auszutreten. Das soll sich mit einem Toilettenhäuschen ändern Foto: Grell
Hamburg: Hansaplatz |

Stadtreinigung Hamburg plant geschlossenes WC. Mögliche Standorte weiter umstritten

Von Karen Grell
St. Georg
Im Stadtteil St. Georg ist der Hansaplatz wohl einer der meist diskutierten Orte im Viertel. Erst in der vergangenen Woche berichtete das Wochenblatt über die gescheiterte Belebung des Platzes durch Veranstaltungen. Jetzt steht das Pissoir im Fokus.

Standort fehlt noch

Schnell sei die Pinkelrinne verstopft, berichten Anwohner seit langem und dann nehme das Problem quer über den Platz seinen Lauf. Deshalb wird jetzt der langersehnte Wunsch nach einem Toilettenhäuschen immer größer. Hoffnung macht die Stadtreinigung: „Konkrete Entscheidungen gibt es noch nicht, aber verschiedene Planungen“, verrät Reinhard Fiedler von der Stadtreinigung Hamburg, die als Betreiber für das Stille Örtchen zuständig sein würde. In die Quere komme da, laut Fiedler, zurzeit noch die Suche nach dem geeigneten Ort, um die Toilette aufzustellen.

Geschlossenes WC

Gewünscht wird ein geschlossenes WC, das sowohl kostenlos als auch rund um die Uhr genutzt werden kann. Ob das Pissoir mit dem Aufstellen eines Toilettenhäuschens auf dem Hansaplatz ganz verschwinden wird, soll im Anschluss noch überlegt werden. Als eventueller Standort wird die Ecke am Steindamm, östlich vom Hansaplatz diskutiert, nicht in Frage komme der Grünstreifen nahe den Altpapiercontainern, da gerade diese Ecke schon extrem durch die Müllentsorgung belastet sei. Anwohner hoffen nun auf eine schnelle Lösung, um dem Geruch unter den Fenstern Herr zu werden und auch Toiletten für Damen zu schaffen, die bisher ausgeschlossen waren, wenn es um ein dringendes Bedürfnis ging.

Lesen Sie auch: Hansaplatz: Wiederbelebung gescheitert

Lesen Sie auch: Veganes Straßenfest in Hamburg

Lesen Sie auch: Mit Licht gegen Trinkerszene auf dem Hansaplatz

Lesen Sie auch: Das stinkt zum Himmel

Lesen Sie auch: Maßnahmen für den Hansaplatz

Lesen Sie auch: Mehr Rhythmus für den Hansaplatz
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
517
Rainer Stelling aus St. Georg | 26.01.2017 | 06:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige