Zurück in die Achtziger Jahre

Anzeige
Mit Musik und Humor durch die 1980er Jahre: Familie Malente – Dirk Voßberg, Knut Vanmarcke, Nicole Seeger und Anne Reuter – sorgt für Schwung und Spaß im Ohnsorg Theater Foto: Familie Malente

Sommer im Ohnsorg-Theater: Revue zwischen Interrail und Modern Talking

St. Georg. Sommer im Ohnsorg-Theater, das bedeutet auch in diesem Jahr: Familie Malente und ein Riesenspaß rund um ein Jahrzehnt deutscher Befindlichkeiten. Die starke Musik-Tanz-Schauspieltruppe um Dirk Voßberg und Knut Vanmarcke (Peter und Vico Malente), die im letzten Sommer mit ihrer Revue über die 1960er Jahre glänzte, zeigt jetzt den „80er-Jahre-Spaß“: „Familie Malentes 99 Luftballons“. Zwischen Disco und Wohngemeinschaft vermittelt das putzmuntere Quartett – neben den Malentes Nicole Seeger und Anne Reuter – an den Schlagern des Jahrzehnts orientiert Lebensgefühle rund um Interrail, Aerobic, Ökokost und Videorekorder. Von Nenas „99 Luftballons“ geht´s über „Jenseits von Eden“, „Da Da Da“, und „I bin a Bayerisches Cowgirl“ zu Modern Talking und „You´re my heart, you´re my soul“ von Modern Talking. Und wenn dann ein Herr im schwarz-weiß karrierten Dress die Polonäse nach Blankenese anstimmt, gibt´s kein Halten mehr. Das Publikum, schon bei so manch´ anderer Melodie von der Erinnerung an die eigene Jugend überwältigt, klatscht begeistert mit. Werbespots, Fernsehserien und Menschen des Jahrzehnts wie Rudi Carell oder Prinz Charles fehlen nicht.
All´ das serviert Familie Malente mit gekonntem hochprofesionellen Schwung ´mal mit plattem Humor, ´mal mit feiner Persiflage. Da operiert das Team der Schwarzwaldklinik an einem Brathähnchen herum, vor dem Nicole Seeger anschließend Katja Ebsteins „Abschied ist ein bißchen wie Sterben“ intoniert, um am Ende ein Hähnchenbein zu verspeisen. Und am Ende jagt eine Zugabe die nächste. Familie Malente hat eben das ganz Musikprogramm der 80er drauf. Ein großer Spaß, vor allem für alle, die damals jung waren. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige