Herzwoche im UKE: Tag der offenen Tür im HCHS-Studienzentrum und Patientenseminar zu Herzerkrankungen

Wann? 17.11.2016 16:30 Uhr

Wo? Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) - Campus Lehre (N55), Ian K. Karan-Hörsaal, Martinistraße 52, 20099 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) - Campus Lehre (N55), Ian K. Karan-Hörsaal |

Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen können Interessierte am 17. November bei einem Tag der offenen Tür hinter die Kulissen der Hamburg City Health Study (HCHS) blicken und sich bei einem Patientenseminar im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) über Risikofaktoren für Herz-erkankungen informieren.

Von 16.30 bis 17.30 Uhr halten Ärzte des Universitären Herzzentrums Hamburg des UKE (UHZ) im Campus Lehre (N55, Ian-K.Karan-Hörsaal) Kurzvorträge zu den Themen „Hypertonie“, „Koronare Herzerkrankung“ sowie „Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörung“. Im Anschluss an die Vor-träge beantworten die Ärzte gern Fragen. Außerdem stellt die Leiterin des Epidemiologischen Studi-enzentrums des UKE die HCHS vor. Im Rahmen der Studie werden 45.000 Hamburgerinnen und Hamburger über Jahre untersucht, um die Risikofaktoren für die häufigsten Volkskrankheiten zu identifizieren, damit diesen in Zukunft mit individualisierter Behandlung und fokussierter Prävention begegnet werden kann.
Zwischen 18 und 19 Uhr können Interessierte dann an einer der Führungen durch das Studienzent-rum (O57) teilnehmen, die alle 15 Minuten starten. Parallel können sie sich im Studienzentrum wie die Teilnehmer der größten lokalen Gesundheitsstudie der Welt untersuchen lassen.
Die Herzwochen 2016 der Deutschen Herzstiftung stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Herz unter Stress: Bluthochdruck – Diabetes – Cholesterin“. Bundesweit finden zwischen dem 1. und 30. November mehr als 1.000 Seminare, Vorträge, Telefon- und Onlineaktionen zu den wichtigsten Risi-kokrankheiten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen statt. Weitere Informationen sind unter www.herzstiftung.de/herzwochen.html zu finden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige