Highlight in den Herbstferien

Anzeige
Tarek ist auf jedem Fall beim Jungentag dabei. So viel Abenteuer will er sich nicht entgehen lassen- Foto: Karen Grell

Mittwoch, 10. Oktober, Ein Tag für Hamburger Jungs

City. Viele Hamburger Einrichtungen führen am 10. Oktober den ersten Tag nur für Jungen durch. Der Aktionstag richtet sich an Jungs aus allen Stadtteilen, die zwischen 10 und 17 Jahre alt sind.
„Wir wollen zeigen, wie vielfältig Jungen und ihre Aktivitäten sind. Es wird für sie viel zu entdecken und auszuprobieren geben“, erklärt Jan Heitmann, einer der Organisatoren den besonderen Tag. Sandra Menck von der Jugendfreizeitlobby meint, dass dieser Jungentag ein Highlight in den Herbstferien werden soll. Die Jungs hätten dann die Möglichkeit zahlreiche Aktionen zu erleben, wie Breakdance mit der Hip Hop Academy Hamburg, Graffiti, Beatboxen, Comic zeichnen, Hot Schrott Musik mit Christian von Richthofen, ein Lagerfeuer mit Stockbrot backen, eine Kletterwand, Überraschungsboxen auf der Wiese, einen Wasserbus, Befragungswände und einem DJ im Bistro. Zusätzlich können sich die Jungen auch an Infoständen von pro familia, Soziale Jungs und vielen anderen Einrichtungen Tipps holen. Alle Aktivitäten stehen an diesem Tag unter dem Motto „Neue Wege, Respekt, Gleichwertigkeit und Toleranz“. In diesem Sinne sollen die Jungen einen Tag erleben, der geprägt ist von Werten, vielfältigen Ansichten, Erfahrungen und Ausdrucksformen von Kreativität. (kg).
u Jungentag, 10. Oktober, 10 bis 18 Uhr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige