Phänomenale Flitterwochen ganz unerwartet

Anzeige
Kenias Küste am Indischen Ozean - Diani Beach
Sind sie bereits in den letzten stressigen Planungen ihrer Hochzeit angekommen und haben noch kein Reiseziel für ihre Flitterwochen? So oder so ähnlich erging es mir und meinem Mann vor unserem Ja-Wort auch. Ich wollte immer schon etwas Außergewöhnliches und Exotisches für meinen Urlaub nach der Hochzeit, aber ich weiß, dass mein Mann da ganz anders ist und es lieber bodenständiger mag. Lange überlegten wir hin und her und kamen zu einem Entschluss. Ein Pauschalurlaub wäre für ihn angemessen– womit ich meine Ansprüche natürlich auch zurück schraubte und wir unsere Flitterwochen in Südspanien verbringen sollten. Mein Verlobter bestand darauf sich um die Buchung zu kümmern und ich war froh eine Last weniger zu haben. Was mich dann aber wirklich nach der Hochzeit erwartete, übertraf all meine Erwartungen.

Honey Moon - Planung mit Hindernissen

Leider verstanden mein damaliger Verlobter und ich uns in punkto Reisen überhaupt nicht. Man ist doch wahrlich noch jung und dynamisch – warum dann einen einfachen Pauschalurlaub am Meer, dick werden durch all das köstliche Essen weil alles all-inklusive ist und dann letztendlich nicht mal etwas von der jeweiligen Landeskultur mitbekommen. Das ist wirklich kein Urlaub in meinen Augen und vor allen Dingen keine Flitterwochen. Ich weiß nicht, ob ich da zu energisch und aktiv bin, aber ich wollte am liebsten irgendwo backpacken gehen. Natürlich nicht, wie es heutzutage die Studenten tun: Ohne einen Cent in der Tasche durch die Gegend tramen. Ich wollte ganz einfach in einem schicken Hotel mit gutem Service und höchstem Komfort einchecken und viel Sehenswertes vor der Tür haben. Mit dem Rucksack könnten wir ganz frei die Gegend erkunden. Ich werde doch sicher nicht an meinen Flitterwochen die gesamte Zeit im Bett mit kuscheln verbringen. Besonders bei gemeinsamen Aktivitäten lernt man den Menschen um ein weiteres kennen und lieben – und überhaupt kostet man die Zeit doch mit viel Action am besten aus. Mein jetziger Mann sah das wohl ein wenig anders, bzw. gab er vor es anders zu sehen und wir verkrachten uns beinahe vor der Hochzeit.

Auf die Hochzeitsfeier folgte die Überraschung


Wir können auf eine wirklich wundervolle Hochzeitsfeier zurückblicken. Unsere Familie und Freunde gaben sich ausgesprochen viel Mühe mir bei der Organisation tatkräftig mitzuhelfen und sie bescherten uns einen unglaublich unterhaltsamen Spaß. Zahlreiche Spiele, gutes Essen – insgesamt eine gelungene Hochzeitsfeier. Am Morgen sollte es mit leichtem Kater zum Flughafen gehen und ich freute mich auf Andalusien samt seinen schönsten Facetten. Es war Frühjahr und in Marbella herrschten bereits angenehme Temperaturen. Wir waren, wie frisch verliebt und freuten uns auf unsere gemeinsame Reise. Angekommen am Flughafen wunderte ich mich über die Anzeigetafel, denn es war gar kein Flug nach Marbella angezeigt. Mein frischgebackener Ehemann konnte sich das Lächeln nicht mehr verkneifen und meinte: ,,Schatz, es geht für uns nach Kenia!‘‘. Ich traute weder meinen Ohren noch, der Tatsache, dass wir nun wirklich nach Kenia fliegen sollten. Mein Mann entpuppte sich als wahrhaftig guter Schauspieler und buchte alles still und heimlich ohne mir ein Sterbenswörtchen zu sagen. Ich betrat das Flugzeug mit einem gemischten Gefühl aus Schock, Euphorie und Verwunderung. Er hat seine Ansprüche völlig umgekrempelt – und das nur für mich. Ich habe wirklich meinen Traummann geheiratet.

Fazit


Wir erlebten eine unvergessliche Zeit in Kenia, von der wir sicher noch lange berichten werden. Wir hatten ein wundervolles Zimmer, das unglaublich stilvoll eingerichtet war. Das Essen war teilweise zwar neuartig, aber dennoch schmeckte unheimlich gut. Wir konnten uns wirklich gut mit der afrikanischen Kultur dortzulande identifizieren. Besonders unser Safari-Ausflug bleibt mir auf ewig im Gedächtnis, denn wilde Tiere im Zoo zu sehen oder eben in ihrer freien Wildbahn ist ein beachtlicher Unterschied. Mehr Informationen auf http://www.kenia-safari-reisen.de/.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige