19-Jährige in S-Bahn sexuell belästigt

Anzeige
Hamburg-St. Pauli: An der S-Bahnstation Reeperbahn wurde eine 19-Jährige von einem 18 Jahre altem Mann sexuell belästigt Symbolfoto: wb
Hamburg: S-Bahnstation Reeperbahn |

Drei Männer sprechen zwei Frauen am S-Bahnstation Reeperbahn an. Einer der Männer wird massiv zudringlich

Hamburg-St. Pauli In der Nacht zu Sonnabend (19. November) stiegen zwei jungen Frauen an der S-Bahnhaltestelle Reeperbahn in einen Waggon. Dort wurden die 19-Jährige und ihre Freundin sofort von drei Männern angesprochen. Weil die zwei Frauen keinen Kontakt haben wollten, versuchten sie, den Waggon wieder zu verlassen. Dabei griff einer der drei Männer dem Opfer von hinten mit der Hand massiv an den Intimbereich und setzte der 19-Jährigen aggressiv zu. Der 18-jährige Täter wurde dabei von einem Mitarbeiter der Bahn beobachtet. Dieser alarmierte die Bundespolizei, die den Beschuldigten überprüfte und Zeugenaussagen aufnahm. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige