Amsinckstraße wieder befahrbar

Anzeige
Vollsperrung auf der Amsinckstraße wieder aufgehoben. Dennoch sorgen Restarbeiten weiterhin für Stau
Hamburg: Amsinckstraße |

Vollsperrung nach Rohrbruch aufgehoben, dennoch Stau durch Restarbeiten

Hamburg-Altstadt Bei einem Wasserrohrbruch am vergangenen Montagmittag (24. Juli) auf der Amsinckstraße stadteinwärts waren mehrere tausend Kubikmeter Wasser ausgelaufen. Die Wasserfluten aus einer Transportleitung sorgten für eine überschwemmte Straße und eine vollgelaufene Tiefgarage im Schultzweg. Die Straße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Folge war ein totales Verkehrschaos in der Innenstadt. 50 Einsatzkräfte waren am Einsatzort eingebunden.

Amsinckstraße seit 31. Juli wieder beidseitig befahrbar

Seit dem heutigen Montag (31. Juli) ist die Amsinckstraße wieder befahrbar. Allerdings müssen noch Restarbeiten erfolgen, so dass Autofahrer stadteinwärts nur eine Fahrbahn zur Verfügung haben und sich der Verkehr weiterhin staut. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige