Auseinandersetzung mit Ladendiebin eskaliert

Anzeige
St. Georg: Die Auseinandersetzung zwischen einem Sicherheitsmitarbeiter und einer Ladendiebin endete mit dem Einsatz eines Teleskopschlagstocks Symbolfoto: thinkstock

In St. Georg setzt ein Sicherheitsmitarbeiter seinen Schlagstock ein. Jetzt wird gegen beide Parteien ermittelt

St. Georg Einem Sicherheitsmitarbeiter eines Supermarkts im Steindamm fiel kürzlich eine Frau auf, die eine Dose mit Erdnüssen entwendete. Der 46-Jährige folgte der Diebin. Als sie sich zu einer Personengruppe gesellte, sah der Mitarbeiter aus Gründen der Verhältnismäßigkeit von weiteren Maßnahmen ab. Wenige Minuten später wollte sie mit zwei Männern das Geschäft erneut betreten. Als der Angestellte das Trio abwies, wurde nach seiner Aussage mit Fäusten auf ihn eingeschlagen. Deshalb habe er sich mit seinem Teleskopschlagstock zur Wehr gesetzt. Dabei verletzte er die Frau und einen ihrer Begleiter im Gesicht. Der Mitarbeiter zeigte das Trio wegen gefährlicher Körperverletzung an. Gegen ihn selbst wird ermittelt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass er seinen Schlagstock rechtswidrig eingesetzt hatte. (th)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
400
Rainer Stelling aus St. Georg | 19.09.2016 | 06:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige