Autotür beschädigt

Anzeige

Zivilfahnder erwischt Täter

Altstadt Einem Zivilfahnder der Polizei fielen im Bereich des Domplatzes gegen 1.15 Uhr vier Männer auf, von denen sich zwei eine Art Showkampf lieferten. Dann trennte sich die Gruppe. Der Fahnder verlor drei der Oberservierten aus den Augen. Dem vierten folgte er über die Willy-Brandt-Straße in den Schopenstehl. Genau die richtige Entscheidung, denn der Mann blieb vor einem parkenden Pkw stehen und trat mindestens 20 Mal gegen die Beifahrertür. Dann stieg er in seinen BMW Mini und brauste davon. Eine umgehend eingeleitete Fahndung hatte Erfolg. An der Kreuzung Burgstraße/ Sievekingsallee konnte das Auto von der Steifenwagenbesatzung Peter 41/2 gestoppt werden. Der Täter, der 1,4 Promille intus hatte, musste seinen Führerschein abgeben. Außerdem erwartet den 42-Jährigen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der angerichtete Schaden wird mit rund 1.000 Euro beziffert. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige