Exhibitionist am Stephansplatz

Anzeige
Der bislang unbekannte Täter belästigte die Frauen am Stephansplatz Symbolfoto: wb

Eine Fahndung der Polizei verlief negativ

City Zwei junge Frauen (19, 20) warteten um 7 Uhr morgens an der Haltestelle am Stephansplatz auf einen Bus. Plötzlich tauchte auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Mann auf, der seine blaue Arbeitshose herunterließ und begann sich selbst zu befriedigen. Als eine der Zeuginnen demonstrativ ihr Handy herausholte, entfernte sich der dunkelhaarige Täter Richtung Gänsemarkt. Eine Fahndung der eingeschalteten Polizei verlief negativ. Der Exhibitionist wird als 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 groß und kräftig beschrieben. Zur Tatzeit trug er besagte auffallende blaue Arbeitshose mit aufgenähten Gesäßtaschen, ein türkisfarbenes Shirt und eine schwarze Stoffweste mit Kapuze. Die Zeuginnen erstatteten Anzeige wegen „Beleidigung auf sexueller Grundlage“. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige